Frage von Meninthecastle, 32

Wäre eine Welt in welcher jeder gleichbehandelt werden würde möglich?

Ich meine selbst in der Mittelschicht versucht sich jeder zu Profilieren mit einem Statussymbol bspw. Sollten wir nicht ersteinmal bei uns selbst anfangen bevor wir über die ganzen Reichen Leute reden welche ihr Geld haufenweise horten? Sind wir selbst vielleicht auch nicht besser und sind vielleicht auch innerlich froh darüber das unsere Welt so ist wie sie momentan ist, den auch wir profitieren von dem Leid anderer.

Antwort
von teutonix1, 13

Nichts ist unmöglich , aber auf jeden Fall nicht in diesem Sonnensystem. Aber es gibt ja noch Abermilliarden andere.

Antwort
von atzef, 9

Also ich profitiere von niemandes Leid.

Aber wenn dir Büßerhemden gefallen, dann zieh dir doch eins über.

Ich jedenfalls möchte auch nicht wirklich, dass alle meine Frau so behandeln, wie ich das tue...:-)


Kommentar von Kilkenny4me ,

Mit Sicherheit tust du das oder usst du nichts und läufst in selbstgeschneiderten Klamotten rum. Was für ein wunderbares Beispiel warum es nicht funktioniert...

Kommentar von atzef ,

Also ich kaufe Klamotten nicht bei H & M oder primark. Aber auch die, die das tun, "profitieren" nicht von dem "Leid" anderer. Auf welches "Leid" möchtest du anspielen?

Antwort
von Kilkenny4me, 15

Nein, weil es immer Menschen geben wird, die "mehr" sein wollen und such mit "gleich" nicht zufrieden geben. Leider!

Und ja, jeder kann bei sich anfangen und hinterfragen wo und unter welchen Bedingungen meine Nahrung und meine Klamotten hergestellt werden. Und es sind dabei nicht imer die üblichen Verdächtigen wie kik und Konsorten. Auch grosse Label sind dabei. Frag mal vei apple warum bei foxconn täglich Mitarbeiter Selbstmord begehen...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten