Wäre eine reit Beteiligung für meinen Hengst eine gute Idee?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Woher sollen wir das wissen? 

Ist der Hengst hengstig? Kann deine Freundin mit ihm umgehen? Arbeitet sie so, wie du es willst? 

Bist du sicher, dass du nicht die Freundschaft kaputt machst, wenn ihr euch mal streitet?

Wenn dein Pferd in artgerechter Haltung steht, braucht er eigentlich keine RB, mit 5 sind sie möglicherweise eh noch nicht ausgewachsen, da tut ihm das ganz gut, mal frei zu haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
24.01.2016, 12:00

Hengstig, ja damit kann nicht jeder Reiter was anfangen und mit umgehen. Gut hinterfragt

2

Klar ist das eine gute Idee,da hast du wieder ein bisschen mehr Zeit für dich und dein Pferd wird trotzdem bewegt. Du kannst ja etwas Geld verlangen oder mithilfe bei der stallarbeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie mit ihm umgehen kann spricht nix dagegen! aber wenn er im Paddock lebt und\\oder auf die Koppel dann braucht er eigentlich nicht Unbedingt noch Zusätzliche Auslastung  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie eine gute Reiterin ist, kann man es versuchen. Bedenke, dass es bei Jungpferden manchmal nicht so einfach ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, macht das! dem pony wird es auf jeden fall gut tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kannst du die Frage nicht selber beantworten ? Du kennst doch sowohl dein Pferd als auch deine Freundin am besten und hast sie sicherlich auch schon mal was mit dem Pferd machen lassen. Wieso musst du dann trotzdem Menschen, die du nicht kennst, nach ihrer Meinung fragen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?