Frage von joriti1999, 28

Wäre eine Gesellschaft ohne Emotionen möglich?

Meine Frage ist ,ob eine Gesellschaft wie die der Vulkanier (rein auf Logik und der Unterdrückung von Emotionen basierend) überhaupt möglich wäre.

Antwort
von missproduced, 19

Man kann davon ausgehen, dass diese höher entwickelte Gesellschaft durchaus egoistischer aber auch mehr Selbstwahrnehmung/Bewusstsein besitzt. Es würde auf jedenfall tagtäglich zu menschenverachtenden Aktionen und unethischen Disziplinen kommen (aus unserer Sicht). Die eigentliche Frage wäre, ob solch eine Gesellschaft effektiver sein könnte, als die unsere.

Antwort
von verquert, 26

Wahrscheinlich würde unser komplettes "Ich" anders sein. Denn ohne Gefühle gäbe es wohl auch keine "langeweile". Unsere Gehirne müssten anders entwickelt sein, da ein Großteil auch über Gefühle lernt.

Ein Beispiel:
Die meisten Kinder werden erst lernen, wenn sie selbst die heiße Herdplatte angefasst haben. Vorher können sie sich nicht vorstellen, was "heiß" ist. Sie lernen durch Gefühl. Bei einem "Vulkanier" braucht es somit ausgereifte Intuition, um Gefahren zu erkennen.

Tiere haben auch Gefühle. Nicht so komplex wie Menschen (nehme ich an), aber die Grundgefühle sind vorhanden.

Angst - es wird sich versteckt
Freude - mit dem Schwanz wedeln
Traurigkeit - Rückzug

Alles Gefühle.... (obwohl ich selbst an meiner Aussage zweifle, ich aber nicht den Punkt finde, weswegen. Vielleicht kann ihn jemand anders nennen.)

Kommentar von joriti1999 ,

Ich meinte eigentlich eher Gefühle wie Neid, Zorn, Liebe, etc. Nicht sowas wie Kälte oder Hitzeempfinden.

Kommentar von verquert ,

Von Kälte und Hitzeempfinden habe ich nicht gesprochen. Sondern es ist ein Beispiel über Lernerfahrungen DURCH Gefühle.

Hier das Gefühl von Erschrecken, vielleicht auch Angst. "Es tut weh". Ohne Empfundung würde es innerlich zwar wahrgenommen werden, aber es kann nicht im Kopf verankert werden. Nur "es ist heiß". Es entstehen keine Verbindungen im Gehirn.

Antwort
von warehouse14, 13

Aber sicher.

Nur wären die Borg wohl das passendere Vorbild... ;)

Wer sich nämlich mit den Vulkaniern auskennt weiß, daß die alles sind, nur nicht logisch.

Bei den Borg allerdings sind einige gute Konzepte erkennbar: jeder macht nur das, wozu er beauftragt wurde und das so perfekt wie nur möglich und ohne murren. Alle Drohnen (und bei genauerer Betrachtung ist auch die Königin eine) sind gleich. Es gibt keine ethischen Konflikte oder was uns emotionale Wesen sonst noch behindert. Jede Drohne, die nicht richtig funktioniert wird einfach abgeschaltet. Moral ist irrelevant. ;)

warehouse14

Antwort
von IchBinUnwichtig, 25

vlt möglich, aber sehr langweilig... es gibt ja dann gar keine liebe oder ähnliche gefühle... die menschheit wäre dann ganz arm dran

Antwort
von Windspender, 28

dann wären wir fast wie Roboter

Antwort
von Siverly, 25

Möglich schon, nur langweilig.

Antwort
von neuerprimat, 22

Was ist für dich eine Gesellschaft?

Eine Gruppe von Leuten?

Eine Gruppe von Leuten mit Regeln?

Was ist eine Gruppe? Was sind Regeln?

Alles nicht so einfach zu sagen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community