Frage von MariusMM2, 67

Wäre dieser Überlichtgeschwindigkeitantrieb bzw Lichtgeschwingigkeitsantrieb ungefähr so logisch wie der Warpantrieb?

Ich habe mir gedacht man könnte eine Art Feld erzeugen (so in etwa wie beim Warpantrieb) welches sich vom Licht "ziehen" lässt. Jedoch so stark das es die 100% der Geschwindigkeit des Lichtes nutzt. Also würde diese Technik im Prinzip als sehr leistungsstarkes Solarsegel fungieren. Könnte das an die "Logik" vom Warp herankommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HerrWurstmann, 41

nicht mal annähernd. warp = verzerren, ein warpdrive im klassischen sinne krümmt den raum, nutzt aber nicht den strahlungsdruck elektromagnetischer strahlung

Antwort
von OlliBjoern, 31

Naja, den Warpantrieb gibt es ja (noch) nicht in der Realität, nach Alcubierre (der dies berechnet hat) könnte man dies durch "Raumkrümmung" realisieren (was aber davon abhängt, ob man dies überhaupt hinkriegen kann, zum Beispiel durch Materie mit negativer Energiedichte, welche aber noch nie jemand gesehen hat).

Man beschleunigt also im Grunde kein Raumschiff, sondern es ist eher so: du hast ein Auto, und willst schneller von München nach Hamburg als bisher. Nun hast du 2 Möglichkeiten:
1) du machst dein Auto schneller
2) du holst Hamburg näher an München heran

Und Warp würde dann zu Variante 2 passen. Gewissermaßen eine "Abkürzung" durch die Raumzeit.    

Antwort
von KatzenMarkus, 40

Ein Staubteilchen, von denen es ja genügend im Weltraum gibt, könnte das ganze Raumschiff zerstören, wenn du mit Lichtgeschwindigkeit dagegen fliegst.

Aber auch so, ist es unmöglich vorherzusagen, ob man jemals so eine Technologie bauen kann.

Kommentar von MariusMM2 ,

Es soll nur an die Logik vom Warpantrieb herankommen, also an die Theorie.

Antwort
von herja, 38

Nee, könnte nicht.

Antwort
von hydrahydra, 33

Nein. Der Warpantrieb ist ja schneller als Licht.

Kommentar von MariusMM2 ,

Es geht ja nur um die Erreichung der Lichtgeschwindigkeit

Kommentar von hydrahydra ,

Ja, und eben darum ist das eben nicht die "Logik" des rein fiktiven Warpantriebs.

Kommentar von MariusMM2 ,

Der "Solarsegellichtantrieb" soll ja die "Logik" bzw die Theorie etwas gleichsetzen und da beide Antriebe die Lichtgeschwindigkeit erreichen haben beide die in etwa gleiche Logik.

Meine frage war, ob es an die "Logik" des Warp ungefähr "herankommt" und nicht ob es diese in allen Belangen gleichsetzt.

Kommentar von hydrahydra ,

Der Warpantrieb erreicht nicht die Lichtgeschwindigkeit, sondern geht weiter darüber hinaus.

Ein Sonnensegelantrieb erreicht auch die Geschwindigkeit eines Zuges - und mehr, theoretisch. Das heißt doch aber nicht, dass deshalb die Funktion des Antriebs vergleichbar ist.

Kommentar von MariusMM2 ,

Stimmt du hasst recht, jetzt erst fällt mir auf worauf du hinauswolltest.

Danke für die Mühen mir dies zu erklären.

Antwort
von Mirse87, 19

Wie wäre es, wenn du Astrophysik studierst und die Frage für uns alle beantwortest, sobald du die Wissenschaft so weit gebracht hast? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community