Frage von Gotensan, 72

Wäre dieser "Spicker" in der Deutschklausur erlaubt?

Hallo,

mein kleiner Bruder schreibt morgen eine Klausur in Deutsch. Charakterisierung wird ein Thema davon sein. Jetzt seine Frage (die ich ihm leider nicht beantworten kann)

Wenn er sich auf einen Zettel diese Liste schreibt:

1.) Grundlegende Informationen

Name
Alter
Aussehen etc.

2.) Sein Verhalten, dieses muss aus Textstellen entnommen werden

Anteilnahme an Gesprächen
Sprache
Sprichwörter
Satzbau (eher kurz oder lang?)
Verwendete Wörter (viele Fremdwörter oder eher normale Wörter?)

3.) Handlungen die die Person während des zu bearbeitenden Buches begeht

4.) Seine Ziele müssen klar dargestellt werden

5.) Verhalten gegenüber anderen Charakteren

Ansprache der anderen Charakteren

Beliebheit unter den anderen Charakteren

Grob oder Gentleman?

6.) Eigene Meinung zur Person (eventueller Vergleich zu einer heutigen Person)

Würde diese als Spicker gelten? Und wenn ja, wäre diese zulässig oder würde er deswegen eventuell Gefahr eingehen, eine 6 zu kassieren?

Also m.M.n ist das nicht "so" schlimm. Spiegelt ja nur den korrekten Aufbau wieder, mehr nicht.

LG Gotensan

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 17

Soetwas ist nicht erlaubt bzw. höchstens mit Erlaubnis des Lehrers. In der Mittelstufe steht der Aufbau meist noch grob in der Aufgabenstellung.

Ab der Oberstufe wird dagegen deutlich weniger in der Aufgabenstellung gelenkt.

Wenn man sich vorher besprochende Übungstexte anguckt, kann man sich die Abfolge meist gut einprägen.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule & deutsch, 20

Nein, so eine Auflistung darf dein Bruder nicht zur Klausur mitnehmen.
Das würde als unerlaubtes Hilfsmittel gelten.

Antwort
von Tomiza, 24

Hallo Gotesan,
ich Denke dieser "Spickzettel" wäre meines Erachtens nicht zulässig, da es ja Informationen sein sollten die er sich möglichst merken sollte. Es wäre aber meiner Meinung nach gut den Lehrer zu fragen ob dies Erlaubt wäre oder gegebenenfalls nicht.:)
Lg Tomiza

Antwort
von FouLou, 18

Hängt von der klausur ab. So etwas sollte man vorher mit dem lehrer absprechen ob solche art aufzeichnungen erlaubt sind.

Denn wenn durch eine Charakterisierung das wissen abgefragt werden soll wie eine gemacht wird gilt das was du da aufgeschrieben hast als spicker.

Ohne absprache mit dem lehrer würde ich das risiko nicht eingehen.

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 34

Mit jedem Spicker geht er die Gefahr ein, eine 6 zu kassieren, auch wenn da nur der Aufbau dieser Aufsatzform drauf ist, so ist es doch ein nicht erlaubtes Hilfsmittel.

Antwort
von kidsmom, 8

Egal welche Stufe und wo auch immer - Spicker sind nie zugelassen, wird er erwischt, ist dort wie da die Arbeit ungültig.

Wenn du schon für deinen Bruder fragen musst, wäre es sowieso besser, er lernt es lieber - so gut er kann.

Antwort
von nike7262, 16

Naja gilt als spicker weil man den aufbau natürlich im kopf bei der klausur haben muss und er durch den spicker einen vorteil hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten