Frage von Maurice1503, 67

Wäre der erste Weltkrieg zu verhindern gewesen?

Antwort
von Jack98765, 32

Zu diesem Zeitpunkt hatten einige Staaten bereits seit gut 20-25 Jahren Kriegspläne in ihren Schubladen liegen. Es brauchte also nur noch einen kleinen Funken wie eben das Attentat in Sarajevo als Auslöser. Wenn nicht schon 1914, dann spät. innerhalb der nächsten 5 Jahre. Krieg hätte es so oder so gegeben.

Antwort
von Schnoofy, 35

Kriege sind fast immer zu verhindern.

Leider fehlt es aber meistens an dem Willen der Konfliktbeteiligten das wirklich zu wollen.

Kommentar von Brainus ,

völlig richtig.Krieg ist die Fortsetzung der Diskussion mit militärischen Mitteln. Wenn ich nicht mehr weiß, was ich sagen soll, fang ich einfach an, mein Gegenüber zu schlagen. So ein Verhalten findest du schon im Kindergarten.

Antwort
von voayager, 12

Wäre durchaus möglich gewesen und dies wären dazu die Meilensteine:

  • keine Sicherheitsgarantie für Österreich als Art Blankoscheck
  • Rückgabe von Elsaß Lothringen an Frankreich
  • keine Flottenrivalisierung mit GB
  • unbeugsame Haltung der SPD gegen einen Krieg, statt Bewilligung der Kriegskredite

Zumindest der 1. Punkt hätte umgesetzt werden, bzw. erst garnicht realisiert sein müssen.


Antwort
von atzef, 12

Für mich ist diese Art der Frage ein langweiliges und nutzloses Scheinproblem. :-)

Natürlich kann ich mir alternative Bedingungen vorstellen, die zu einer Verhinderung des 1. Weltkriegs hätten führen können. Aber das ist subjektiv beliebige Spökenkiekerei.

Interessanter und lehr- sowie hilfreicher ist der Versuch, verstehen zu wollen, warum er sich ereignet hat! :-)

Antwort
von hutten52, 24

Ganz sicher. Es waren einige Fehlentscheidungen der Staatsmänner im Sommer 1914. Spannungen gab es schon lange, klar, aber man hätte sie lösen können.

Antwort
von Altenberger, 18

Nein, er hätte sich nur um ein paar Jahre verschoben. Es ging ja nicht um Serbien, sondern Deutschland wollte eine führende Industrienation werden (Platz an der Sonne / Kolonien), dies wollte England mit allen Mittel verhindern. Frankreich wollte Rache für 1870/71. Und auch Russland wollte seinen Platz finden.

Kommentar von Sagittarius1989 ,

Deutschland wollte eine führende Industrienation werden
Nein ab 1900 war Deutschland schon die Nr1 in Europa so mit nicht nötig es noch zu werden.

(Platz an der Sonne / Kolonien),
wo bei das nicht der Kaiser sagte 

sondern 

 Bernhard von Bülow (1849–1929)

Antwort
von lesterb42, 9

Wenn Georg, Nicki und Willi gewollt hätten und sich hätten durchsetzten können, wäre die Sache zu verhindern gewesen.

Antwort
von Bier35, 28

Ja, wenn das deutsche Militär nicht alles gemacht hätte was Österreich sagt, das war aber damals so abgemacht.

Antwort
von kubamax, 20

Nein, der im 19.Jhr entstandene Nationialismus hat die Menschen in Europa zur Gewalt aufgeheizt.

Antwort
von C0r3bl00d, 38

Ja. Wenn dieser Attentäter unseren adeligen nicht getötet hätte und serbien dann das Ultimatum erfüllt hätte^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community