Frage von Ayumi94, 74

Wäre das Kind von einem Europäer und einer Asiatin laktoseintolerant oder würde es Laktose vertragen?

Zur Frage: Würde ich als Japanerin ein Kind mit einem Deutschen haben, wie würde es sich da mit der Vererbung der Laktoseintoleranz halten? Wäre es wahrscheinlicher, dass mein Kind auch mit zunehmendem Alter noch Laktose verträgt, oder wäre es wahrscheinlicher, dass es meine Laktoseintoleranz vererbt bekommt?

Antwort
von Agronom, 47

Die Laktosetoleranz wir dominant vererbt soweit ich weiß, daher wäre es prinzipiell wahrscheinlicher, dass das Kind mit zunehmendem Alter weiterhin Laktose vertragen würde.

Antwort
von muschmuschiii, 41

http://www.rund-ums-baby.de/forenarchiv/nahrungsmittelunvertraeglichkeit/Laktose...

hier wird die Frage recht kompetent von einem Arzt beantwortet!

Kommentar von Ayumi94 ,

Ausgehend davon, dass Laktosetoleranz dominant gegenüber der Intoleranz ist, wäre es aber dennoch wahrscheinlicher, dass das Kind im hohen Alter noch Milch verträgt?

Kommentar von muschmuschiii ,

das kann ich dir leider nicht sagen. Aber warum zerbrecht ihr euch jetzt schon den Kopf, was viele Jahre später erst zum Tragen kommt? Das sollte euch doch nicht davon abbringen, ein Kind in die Welt zu setzen. Du lebst ja auch mit deiner Laktoseintoleranz!

Antwort
von Misrach, 23

Wenn ich und mein Freund später mal zusammen Kinder haben sag ich dir bescheid.

Antwort
von grisu2101, 36

Schwer zu sagen... aber ich würde meinem Kind eh keine Kuhmilch geben.

Kommentar von isebise50 ,

Echt?

Dein Kind bekommt keine Butter, Kefir, Käse, Joghurt, Quark, Pudding oder Molke? Du kochst nie mit Rahm? Es gibt keinen Nachtisch mit Mascarpone? Keine Sahne auf den Kuchen, kein Nutella aufs Brot, im Sommer kein Eis und nie Schokolade?

Respekt!

Übrigens, auch in Ziegenmilch, Kamelmilch und Schafsmilch ist Laktose enthalten.

Kommentar von grisu2101 ,

Es geht bei uns weniger um Lactose, sondern um die (Kuh)Milchunverträglichkeit allgemein. Unser Kind ist schwer krank geworden, und es lag definitiv daran. Erwachsene Menschen sind eigentlich nicht dafür gemacht, Milch anderer Säuger zu trinken. Es gibt dazu auch gute Dokus auf Youtube etc.... Darum würde ich ein Kind, welches schon eine Lactoseintoleranz hat, niemals Milch geben !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community