Frage von ArmenienJerewan, 22

Wäre das irgendwann möglich?

Anmerkung: dies ist eine ernste, wissenschaftliche Frage!

Könnte man in der Zukunft die träume, die man nachts träumt aufnehmen? Denn manchmal träumt man schöne Sachen, die man schnell wieder vergisst . Also mit hoch entwickelten technischen Mitteln, die es heute überhaupt noch nicht gibt?

Antwort
von Mrmorrigan, 9

Es wird dahingehend geforscht, dass man Bilder die man sich vorstellt visuell sichtbar machen soll. Das scheint aber noch ziemlich am Anfang zu stehen. Mrt und dergleichen wärn vor 200jahren Zauberei, also warum sollte das nicht irgendwann auch möglich sein.

Antwort
von elagtric, 3

Das Gehirn ist doch schon ein Wahnsinns-Aufnahmeapparat.

Kleiner Tip : Traumtagebuch führen. Dann klappt das mit dem Erinnern auch immer besser.

Ansonsten würde ich eher Richtung NEIN tendieren.

Weil die Träume doch nur ein winziger Teil dessen sind, was elektrochemisch in unserem Gehirn vorgeht.

Alle Synapsen anzapfen, alles aufzeichnen und dann auch noch in diesem gigantischen Rauschen einen einzelnen "Film" aussortieren ?

Kleiner Tip am Rande : das gezielte Vergessen ist ja eigentlich auch schon eine Meisterleistung des Gehirns. Was nicht unbedingt gebraucht wird, verschwindet irgendwann. Eine Art Überlastungsschutz ?

Antwort
von JohnTasse, 12

Mit der derzeitigen Technik nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten