Frage von Bites, 148

Wäre das für euch in einer Beziehung ok?

Mein Freund will mit seiner Exfreundin und einem befreundeten Pärchen "wie in den alten Zeiten" Essen gehen, wäre das ok für euch? Oder hättet ihr da was dagegen? Mein Freund kann sich da iwie nicht so genau in mich reinversetzen und kann nicht verstehen wieso ich da keine Freudensprünge mache (ich finde er hätte mich vorher zumindest mal fragen können, ob ich das ok finde). Wie denkt ihr dadrüber?

Antwort
von conelke, 28

Das ist tatsächlich kein schöner Zug von Deinem Freund. Ich würde mich da extremst ausgeschlossen fühlen und würde mir auch so meine Gedanken machen. Sich treffen, der alten Zeiten wegen...schön und gut, aber da es Dein Freund ist und die Konstellation mit Ex-Freundin nicht gerade prickelig, hätte man Dich zumindest fragen können, ob Du mitkommen möchtest. Vielleicht hättest Du dann schon von Dir aus abgelehnt, aber es wäre dann Deine Entscheidung gewesen und Du hättest Dich nicht übergangen gefühlt. Vielleicht ist es tatsächlich nur ein harmloses Treffen, um über alte Zeiten zu sprechen, warum auch nicht, aber mir stellt sich immer die Frage, wie der Partner im umgekehrten Fall reagieren würde - würde ihm das dann auch nichts ausmachen?

Generell hängt das aber auch davon ab, wie Eure Beziehung ansich zu bewerten ist. Fühlst Du Dich bei Deinem Freund geborgen, hast Du das Gefühl, dass er Dich wirklich liebt, kannst Du ihm vertrauen? Wenn Du das alles mit ja beantworten kannst, dann würdest Du vemutlich auch nicht so enttäuscht sein und es einfach hinnehmen, aber wenn da nur eine kleine Unsicherheit Deinerseits besteht, dann macht einen das fertig.

Auch wenn er es nicht versteht, so würde ich ihm dennoch eindringlich zu verstehen geben, dass das keine alltägliche Situation ist und dass Du Dich als seine Freundin ausgeschlossen und abgeschoben fühlst und wie er das finden würde, würdest Du Dich mit Deinem Ex-Freund und einem befreundeten Pärchen treffen.

Kommentar von Bites ,

Das habe ich ihn schon gefragt, wie er sich da fühlen würde, ihm würde das angeblich tatsächlich nichts ausmachen. Nachvollziehen kann er meine Reaktion in keinster Weise. Im Großen und Ganzen vertraue ich ihm auch (also ich gehe jetzt auf keinen Fall davon aus, dass was laufen würde oder so), aber wie du sagst: eine kleine Unsicherheit ist eben da und das reicht dann schon bei sowas. Ausgeschlossen fühle ich mich gerade extremst

Kommentar von conelke ,

Sagen kann man viel, dass es einem nichts ausmacht, aber wenn man tatsächlich in der Situation ist, sieht das dann doch schon wieder ganz anders aus. Aber vielleicht sieht er es tatsächlich lediglich als ein harmloses Essen an und kann deswegen nicht verstehen, dass Du so  reagierst. Hast Du ihn denn auch mal gefragt, warum Du nicht eingeladen bist mitzugehen?

Ich kann Dir leider nicht wirklich raten, wie Du damit umgehen sollst. Ich kann Deine Gedankengänge zwar nachvollziehen, aber es ist schwer entsprechend zu reagieren. Man will aus einer Mücke ja auch keinen Elefanten machen. Ich würde mir Gleiches herausnehmen und schauen wie er reagiert und wenn Du nur mit Deinen Freundinnen am Wochenende feiern gehst und ihn nicht mitnimmst.

Antwort
von Gerneso, 53

Finde ich seltsam und unnatürlich.

Wer kam auf die glorreiche Idee? Was sagt denn der neue Partner der Ex dazu?

Dass man sich eventuell mal über den Weg läuft wegen gemeinsamer Freunde finde ich nicht unnatürlich und dass man da freundlich miteinander umgeht ist ebenfalls schön - aber ein Vierer-Abend mit einem Pärchen wo die neuen Partner unerwünscht sind?

Allein der Wunsch des Partners würde mich an seinem gesunden Menscheverstand zweifeln lassen.

Antwort
von Jenny0023, 83

Er hat jetzt ein neues Leben-...
Ich verstehe dich da. Aber frag ihn doch einfach ob du mitkommen kannst, bzw. diese Ex soll auch jemanden mitnehmen. 
Kommt halt auch drauf an wie du ihm vertraust. Nicht dass das zu Problemen führt.

Kommentar von Bites ,

Problem ist, dass ich da nicht da bin und auch die Frau von dem anderen Pärchen gefragt hatte. Denke nicht, dass sie mich da dabei haben will. Sind dann an dem Abend wirklich nur die 4. Ist für mich eh schon schwer, weil seine Ex noch bei uns wohnt (zwar in ner Extra Wohnung, aber man hört, sieht sie halt doch ständig).

Antwort
von Melinda1996, 39

Es ist einfach nur ein treffen unter Freuden und somit ok.

Allerdings solltest du ihn fragen ob er es nicht besser finden würde wrnn du mit gehen würdest da die anderen auch als paar dort sind und nicht als freunde.

Antwort
von mayaillusion999, 36

Offembar sehnt er sich nach den alten Zeiten.

Die Frage ist, warum er dann mit dir zusammen ist?

Antwort
von helloyolo, 43

Fragen können hätte er echt mal. Ich fände sowas gar nicht okay. Das ist sry aber total bescheuert. toll das er sich die alten zeiten ohne dich zurückwünscht -.- :(

Würde bei mir gar nicht gehen 

Antwort
von Mignon6, 42

Ich denke, dein Freund hätte mit DIR und dem befreundeten Pärchen zum Essen gehen sollen. Die "Alten Zeiten" sind vorüber. Mit dir haben "neue Zeiten" begonnen.

Er hat dich nicht einmal gefragt? Das ist egoistisch und rücksichtslos. Wenn er jetzt schon so ist, wie stellst du dir eure Zukunft vor? Noch mehr Rücksichtslosigkeit, noch mehr Egoismus??

Antwort
von PaReen, 49

Wer immer noch Kontakt mit seiner Ex hat, konnte sie nicht vergessen und die Trennung nicht verarbeiten, demnach ist er noch nicht bereit für etwas Neues. Die alten Zeiten sind vorbei, weshalb er sie ruhen lassen und sich auf dich konzentrieren sollte, da du seine Zukunft bist. Ich finde dieses Verhalten sehr merkwürdig, vor allem, weil er dich vorher nicht aufgeklärt hat. 

Kommentar von claubro ,

Das ist aber sehr pauschal! Warum sollte man denn zum Ex kein freundschaftliches Verhältnis haben können? Das ist keineswegs ein Zeichen dafür, dass da was nicht verarbeitet ist....

Kommentar von DemiHunterGod ,

Das mit dem aufklären war zwar nicht okay Aber es gibt so unglaublich viele Leute die selbst nach einer Beziehung noch sehr gut befreundet sind also ist ein "kann die Trennung nicht verarbeiten und sie nicht vergessen" an der Stelle unangebracht. Ich habe viele Bekannte die immer noch mit ihren Exen gut klar kommen und bei mir ist das auch so.

Kommentar von MaraMiez ,

Ich hab auch noch freundschaftlichen Kontakt zu meinen Ex-Partnern und würd es toll finden, wenn die Ex von meinem Mann nicht so einen auf sture beleidigte Leberwurst machen würde und er mit ihr auch noch befreundet sein könnte.

Man ist erwachsen. Meist war man vor der Beziehung (und im Idealfall auch wärenddessen) mit dieser Person befreundet, wieso sollte man das alles hin schmeißen, nur weils als Paar nicht funktioniert hat (es sei denn, es gab wirklich massive Vertrauensbrüche)? Und wieso sollte das heißen, dass mans nicht verarbeitet hat? Manche Menschen sind durchaus in der Lage, das zu trennen.

Kommentar von PaReen ,

😂😂😂

Antwort
von burninghey, 50

Warum nicht? Nicht jeder trennt sich im Streit.

Kommentar von michiswelt ,

Trotzdem ist es nicht okay.

Kommentar von burninghey ,

Hinter dem Rücken wäre es nicht okay. Aber er geht ja wohl offen damit um.

Kommentar von Bites ,

Ich hätte es nur nett gefunden, wenn er mich vorher gefragt hätte. Aber er kann ja nicht mal nachvollziehen wieso mich das Ganze kränkt.

Kommentar von michiswelt ,

Hast du denn mal mit ihm geredet ?

Kommentar von Bites ,

na klar, aber er sagt, er kann des nicht nachvollziehen, wieso mich das kränkt und es wäre ja weiter nichts dabei. wir sind auch auf keinen Nenner gekommen und ich hab das Gespräch dann beendet, bevor noch jmd. was sagt, was man am Ende bereut

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Das ist ein Pärchenabend, die werden sicherlich zu viert Sex haben.

Kommentar von burninghey ,

Du hast das kleine Wörtchen "nicht" vergessen.

Antwort
von Kuno33, 40

Dass Du Dich nicht freust, kann ich verstehen. Aber wenn er vertrauenswürdig ist, wird er die Situation nicht ausnutzen. Wenn er sie dennoch ausnutzt, hat er Dir so oder so etwas vorgespielt.

Das würde also dafür sprechen, es ihn machen zu lassen. So wirst Du ihn wirklich kennen lernen.

Antwort
von claubro, 34

Er hat ne Vergangnheit, die ja nicht immer in Scherben liegen muss....warum kann man kein gutes Verhältnis zum / zur Ex haben? Ich denke, auch hier ist Vertrauen das A und O.

Du musst auch keine Freudensprünge machen, aber akzeptieren, dass er auch zu Menschen aus seiner Vergangenheit ein positives Verhältnis hat. Warum muss man denn alle Brücken hinter sich einreissen, wenn man eine neue Beziehung eingeht?

Immerhin geht es nur um ein Abendessen und keinen Besuch im Swingerclub.

Antwort
von cloudwater, 37

Hallo.

nein, ist es nicht.

Ich kann nicht verstehen, warum Ex - Freundinnen sich nicht aus dem Leben Ihres Ex-Freundes verziehen können.

Wenn Dein Freund das macht und über Deine Gefühle hinweggeht, würde ich mich definitiv trennen.

Gru´ß

Antwort
von nonepossibile, 49

Die alten Zeiten sind vorbei, du bist jetzt da. Dein Freund WILL dich nicht verstehen ,  so dumm kann er nicht sein ,  dass er nicht versteht dass es dich kränkt. 

Und du bist zu recht gekränkt 

Antwort
von Sandy200, 34

Hallo Bites,

Findest du es ok? Was hast du zu befürchten?

Das wichtigste in einer Beziehung ist doch Vertrauen? Oder? Kannst du ihn den Vertrauen? Wenn ja, was ist das Problem? 

LG

Sandy

Antwort
von NazlicanD, 48

Wenn seine ex und ein kumpel pärchen ist könnt ihr zusammen hingehen als pärchen treffen würde es auch nicht toll finden wenn mein freund sich mit seiner ex trifft

Antwort
von michiswelt, 52

Will er denn noch was von ihr? Also als ich noch Bi war fand ich das von meinem Ex auch nicht gut. Also ich würde das nicht gut finden. Rede mit ihm sag ihm dass dich das stört und warum es dich stört.

Kommentar von Bites ,

Ich will es ihm ja auch nicht verbieten, ich würde mir nur eben wünschen er würde mich bei sowas fragen und versuchen, mich zu verstehen. Aber seiner Meinung nach überdramatisiere ich das Ganze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community