Frage von Caesar3, 62

Wäre Albrecht Glaser der richtige Bundeskanzler-Nachfolger?

Wäre er in der heutigen Situation der deutschen Steuerzahler und alteingesessenen Familien der richtige neue Bundeskanzler?

Antwort
von atzef, 35

Nein.

Ein aufgeblasener Wichtigtuer ohne jede Selbstkritik.

Ein "Finanzgenie", der mit Steuergeldern spekuliert und den Frankfurter Steuerzahlern damit 80 Millionen Euro Kosten verursacht hat.

Ein Abzocker, der sich durch Tricksereien sein finanzpolitisches Versagen auch noch mit Sonderrentenzahlungen versilbert hat, die er anderen verwehrte.

Einer, der eloquent über die Splitter in den Augen anderer weitschweifig labern kann aber nur sehr einsilbig und kritiklos über den Balken in seinem...


Kommentar von Caesar3 ,

Diese subjektive Meinung ist zu registrieren. Genauso wie es diametral andere subjektive Meinungen über Glaser gibt. Aber nur eine objektive Wahrheit.

Kommentar von SowjetS0CIALIST ,

Dann will ich darauf hinweisen das deine,,  objektive " Wahrnehmung ebenso subjektiv allen anderen gegenüber ist 

Kommentar von atzef ,

Meinungen sind logischerweise immer "subjektiv" - Tatsachen aber nicht. Das Glaser mit Frankfurter Steuergeldern spekuliert, sich dabei verzockt und der Stadt einen Verlust von ca. 80 Millionen Euros "erwirtschaftet" hat, sind Tatsachen. Weitere kann man sich über diese Gallionsfigur der AfD z.B. im Internet recherchieren.

Z.B. was AfD-Gründer Lucke von Glaser hält...

Antwort
von PatrickLassan, 25

Anscheinend verwechselst du da etwas.

Glaser wurde von der AfD als Kandidat für die Wahl zum Bundespräsidenten vorgestellt.

Seine Chance, Bundespräsident zu werden ist mindestens so gering wie die Chance der AfD, jemals einen Bundeskanzler zu stellen.

Kommentar von Caesar3 ,

Danke für Ihr Wunschdenken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community