Frage von oblivion, 238

Wär der private Besitz einer Zeitmaschine illegal?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WernerFranz, 81

Theoretisch gibt es dahingehend kein Gesetzt, also sollte jemand eine Zeitmaschiene erfinden, bspw. du, solltest du und jeder der von dir eine Zeitmaschiene bekommt, diese auch besitzen dürfen, allerdings dauert es nach einer solchen Erfindung nicht lange bis betreffende Gesetze entworfen und durchgebracht werden, was bedeuten kann, dass es in einem Zeitraum von der Erfindung bis zu den betreffenden Gesetzen legal ist und dann allerdings ab den Gesetzen illegal, wer jedoch vor diesen Gesetzen im Besitz einer Zeitmaschiene ist, darf diese weiterhin besitzen, ist ledeglich durch die Gesetze in der Benutzung eingeschrängt, bis hin zu, er darf sie besitzen, jedoch nicht benutzen und macht sich dann durch die Benutzung im unwahrscheinlichen Fall dass es herrausgefunden wird strafbar, wodurch sie konfisziert werden kann.

Gruß


Antwort
von MuellerMona, 133

Solange es noch keine Zeitmaschinen gibt, ist der private Besitz noch nicht geregelt. Ich würde in diesem Fall behaupten, dass der Besitz einer Zeitmaschine "legal" ist, solange niemand erfährt, dass du eine besitzt.

Wenn du jedoch mit dem privaten Besitz einer Zeitmaschine auffliegst, wird sich wahrscheinlich der Staat oder irgend eine dubiose Organisation bei dir melden. Schlimmsten Falls werden sie dich deiner Zeitmaschine entledigen und dafür Sorgen, dass du keinem was erzählen kannst.

Also, am Besten ist es wohl einfach, wenn du das Geheimnis von deiner privaten Zeitmaschine, niemand anderem erzählst.

Antwort
von Flimmervielfalt, 151

Naja prinzipiell müsste im Fall der Erfindung der Zeitreise ein Zeitreisegesetz her. Es gibt ja die Theorie, dass die Zeitmaschine erfunden werden wird und in Form von UFOs in die Vergangenheit reisen wird um möglicherweise Vorfahren zu beobachten. Und das ist der springende Punkt: Wahrscheinlich würde ein Gesetz erlassen werden, dass das Aussteigen verbieten würde um Zeitmanipulation vorzubeugen.

Antwort
von wiki01, 71

Nein, denn es gibt kein Gesetz, welches den Besitz unter Strafe stellt. ich bin aber sicher, dass die Gesetzeslage sich ändern oder anpassen wird, wenn dieses Gerät auf den Markt kommt. Bis dahin- siehe 1. Satz.

Antwort
von grisu2101, 79

Nein, sicher nicht.... Es gibt eben noch kein Verbot, eine Zeitmaschine zu besitzen. Wenn Du eine hast, dann sag mir bitte Bescheid, ich reise dann mit Dir in die Zukunft um die nächsten Lottozahlen zu ermitteln :-)

Kommentar von geri3d ,

Das würde nichts nützen, weil man sich nur in eine Richtung in der Zeit bewegen kann. Sonst müsste man in ein Paralleluniversum und das wäre eine ganz andere Maschine, da könnte man in eine Realität wechseln wo man im Lotto gewonnen hat.

Kommentar von grisu2101 ,

Ja verdammt, das ist wohl wahr.... schade.

Kommentar von Fruchtgummii ,

medizin oder irgend n schlaues buch wär besser xD

Kommentar von grisu2101 ,

Das Stimmt auch, Geld ist eben nicht alles...

Antwort
von Mepodi, 103

Nein, da ich mit 99,99 % Wahrscheinlichkeit sagen kann, dass es nie Zeitmaschinen geben wird. Lediglich der Blick in die Zukunft ist physikalisch möglich.

Kommentar von Tuehpi ,

Und ich kann dir mit 99,999 % Sicherheit sagen das sich ein großer Teil der Erdbevölkerung bereits in einer Zeitmaschine befunden hat. Und eigentlich jeder eine Zeitmaschine ist.

Kommentar von Mepodi ,

Was soll das heißen?

Kommentar von Tuehpi ,

Naja, es ist eine Sache
der Betrachtungsweise. 

Was ist denn für dich eine
Zeitmaschine? 

Eine Maschine in die du dich setzt und die
dir ermöglicht durch die Zeit zu reisen. Eine Reise in die Zukunft würde doch
so aussehen das du dir einen Zeitpunkt in der Zukunft aussuchst, dich in eine
Maschine setzt um dann zu diesem Zeitpunkt zu reisen. Und zwar in weniger Zeit
als es gebraucht hätte diesen Zeitpunkt "einfach so" auf deiner Couch
abzuwarten. 

Das ist Problemlos möglich. Die Frage ist nur
wieviel Zeit du mit der Reise verbringst. 

Hier kommt Einsteins (spezielle)
Relativitätstheorie und die Lichtgeschwindigkeit ins Spiel. 

Dazu muss man zunächst einmal 2 Dinge wissen.

1.    Alles was existiert bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit.
Auch du. Und ich. Physikalisch "c" .

2.    Die Tatsache das wir Raum und Zeit im Alltag als 2
unterschiedliche Dinge wahrnehmen ist eigentlich falsch. Physikalisch gesehen
(gut, hängt auch ein wenig vom Feld der Physik ab in dem man sich befindet) ist
es ein und die selbe Sache. Daher auch der Begriff „Raumzeit“. Lichtjahr und
Jahr beschreiben das selbe.

Die Tatsache das wir unterschiedliche
Geschwindigkeiten wahrnehmen können ist darin begründet das Raum und Zeit
orthogonal (Im rechten Winkel) zueinander sind. Ähnlich wie Norden und Osten. Du
kannst dich soweit nach Norden bewegen wie du willst, ohne jedoch auch nur
einen mm nach Osten zu kommen.

Und genau so wie du nach Norden reisen kannst
ohne dich einen Millimeter nach Osten zu bewegen kannst du durch die Zeit
reisen ohne dich durch den Raum zu bewegen. Oder durch den Raum reisen ohne
dich durch die Zeit zu bewegen.  

 Sitzt du jetzt mit deinem faulen
Hintern auf der Couch bewegst du dich mit der gesamten Geschwindigkeit von
"c" nur durch die Zeit, nicht durch den Raum. Stehst du auf und
läufst los, bewegst du dich sowohl durch die Zeit als auch durch den Raum.
Weiterhin mit der Geschwindigkeit „c“ , allerdings durch den Raum mit
(angenommenen) 15 km/h und durch die Zeit mit „c“ – 15km/h. Genau das
ermöglicht den Effekt der sogenannten „Zeitdilatation“.

Hätte nun jemand neben dir auf der Couch
gesessen der nicht mit dir Losgelaufen ist so würde er, relativ zu deiner
sportlichen Person, schneller durch die Zeit reisen als du. Weil er mit seiner
gesamten „c“ Geschwindigkeit durch die Zeit reist und du 15 km/h deiner „c“
Geschwindigkeit dazu verwendest durch den Raum zu reisen. Sicherlich, wenn man
so winzige Geschwindigkeiten und recht kurze Zeiträume  wie in diesem Beispiel nimmt, hat das keine
irgendwie Erwähnenswerte Auswirkung. Ein kleines Gedankenspiel das verdeutlich wie
hoch Geschwindigkeiten sein müssen um einen Effekt zu erhalten.

Die Durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland
beträgt 80,89 Jahre (Nehmen wir 81). Die Internationale Raumstation bewegt sich
etwa mit der Geschwindigkeit 27.576 km/h.

Du hast einen
Zwilling der auf der Erde sitzt und EXAKT zum selben Zeitpunkt wie du geboren
wurde. Du sitzt dein ganzes Leben in der ISS und kreist mit besagter
Geschwindigkeit um die Erde. Triffst du dich nun mit deinem Zwilling genau an
seinem 81igsten Geburtstag, bist du plötzlich 0,333532337 Sekunden jünger als
er (Yay!). Oder, anders gesagt, du bist 81 Jahre in die Zukunft gereist und
warst dafür 80,99999997355940000000 Jahre unterwegs. Da hast du deine
Zeitmaschine. Gut, eine langsame Zeitmaschine. Aber eine Zeitmaschine. Und
Autos, Fahrräder, deine Beine… kurz alles was es dir ermöglicht dich zu bewegen
ist auch eine Zeitmaschine. Nur noch viel langsamer. Aber, keine Sorge, je
höher die Geschwindigkeiten werden um so signifikanter wird der Effekt. Angenommen
ein Raumschiff fliegt zum Andromedanebel, der etwa 4 Millionen Lichjahre
entfernt ist. Das Raumschiff beschleunigt die erste Hälfte der Streck mit
konstant 1G und verzögert die zweite Hälfte der Strecke mit konstant 1G. Bei
Ankunft am Andromedanebel sind für die Menschen Raumschiff 56 Jahre vergangen.
Für die Menschen auf der Erde 4 Millionen Jahre. Fliegt das Raumschiff genau so
wieder zurück sind es 8 Millionen Jahre auf der Erde und 112 Jahre im
Raumschiff. Die Menschen auf dem Raumschiff sind also 8 Millionen Jahre in die
Zukunft gereist. Und waren dafür 112 Jahre Unterwegs. Das ist doch schonmal was
;-)

Kommentar von Mepodi ,

Das ist sehr schön erklärt danke, aber ich denke, dass der Fragesteller eine Art von Zeitmaschine meint in die man sich hineinsetzt und innerhalb von Sekunden in das Jahr 20000 n.Chr. reisen kann.

Kommentar von Tuehpi ,

Das geht, man muss nur Schnell genug sein. 

Kommentar von Mepodi ,

Ergänzung: Ohne sich dabei im Raum zu bewegen

Kommentar von Tuehpi ,

Das wiederum ist ausgeschlossen

Kommentar von Mepodi ,

Na also, dann sind wir doch gleicher Meinung ;)

Kommentar von Tuehpi ,

Ne, du interpretierst nur Anforderungen an die Zeitmaschine in die Frage die nicht gegeben wurden. 

Kommentar von Mepodi ,

Darum ging's in unserem Gespräch ja nicht mehr^^

Antwort
von FooBar1, 72

Nein. Bis auf die pysikalischen gibt es kein Gesetz dagegen

Kommentar von Y0DA1 ,

Ja gerade nicht ^_^ Mit einer Zeitmaschine würde man ja das physikalische Gesetze über die Zeit brechen ;)

Antwort
von weisskopfadler, 102

Nur außerhalb geschlossener Anstalten.

Antwort
von Fruchtgummii, 71

meinste wie schnell du platt gemacht würdest allein weil du wüsstest wie man die baut :)

Antwort
von zersteut, 69

Nein! Was es (noch) nicht gibt ist auch nicht verboten

Antwort
von hansmeister1, 94

Ist schon legal, gibt's bei Amazon ohne Versandkosten.

Antwort
von Realisti, 51

Ich denke nicht, wir haben doch Reisefreiheit. ;-)


Antwort
von HULK291, 59

müsste legal sein

Antwort
von zeytiin, 115

Wieso nicht ? Solange du die nicht geklaut hast ..

Kommentar von Madderinjo ,

hehehe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community