Frage von Maria85, 153

Kann man Wände mit Chlor bleichen oder gibt es Alternativen?

Hallo, ich ziehe um und suche eine günstige Alternative zu teuren Sperrgrundierungen bzgl. Nikotinverfärbungen. Nun habe ich gelesen, dass einige Leute mit dem gleichen Problem Ihre Wände mit Dan Klorix gereinigt haben. Meine Frage ist 1. Wie bedenklich ist das? 2. Wenn es geht sollte man das Chlor dann neutralisieren? Wenn ja wie? Und 3. Gibt es vllt noch weniger bekastende Möglichkeiten evtl. Zitronensaft?

Vielen Dank für eure Hilfe

Es geht um die neue Wohnung, habe meine Wände nicht verraucht!

Antwort
von ThomasJNewton, 153

Nach meiner Erfahrung reicht Überstreichen, bei starker Verfärbung (und/oder in den Ecken) evtll. 2mal.
Man muss nicht jede Horrormeldung glauben, dass der Dreck immer wieder an die Oberfläche kommt. Zumal da auch finanzielle Interessen im Spiel sein können.

Und wenn's ganz übel ist, Tapete runter und neue drauf.
Das erscheint mir dann doch die sauberere Lösung zu sein.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 145

Ich würde auf chlorhaltige Reiniger verzichten. Auch wenn beim Putzen nicht umbedingt viel Chlor entsteht, wird Hypochlorid auf der Wand/ in der Tapete zurückbleiben. Dieses wird auch danach noch Chlor freisetzten.

Beste Alternative ist immer noch neu Streichen und nicht in der Wohnung rauchen...

Antwort
von Skinman, 138

Ich habs noch nicht für diesen Zweck genommen, aber schon oft zum allgemeinen Entpilzen und Entschimmeln. Einfach nach Anweisung verwenden, man kann ja erst mal mit einer verdünnten Lösung anfangen. Die Anweisung lautet glaub ich, nach Einwirkzeit einfach feucht abzuwischen.

Gewisse Sofabezüge kann man damit definitiv bleichen!

Antwort
von wiki01, 141

Klar. Mach das. Aber hol dir vorher eine ABC-Schutzmaske der Bundeswehr.

Kommentar von Maria85 ,

Nur gut das jede Reinigungskraft beim säubern der Toiletten ne ABC Schutzmaske dabei hat du Experte.

Kommentar von wiki01 ,

Der Experte bis du. Ich bin im Gegensatz zu dir im Umgang mit Giftstoffen ausgebildet. Die Menge machts. Und dass die Reinigungskräfte gesundheitliche Schäden davontragen, wenn sie häufig mit Chlorreinigern zu tun haben, ist allen bekannt, nur dir anscheinend nicht.

Kommentar von elektromeister ,

Stimmt, die ersten Gaskammern in den USA haben für "Die Rache des Gesetzes am Deliquenten" (oder war das ein gerechtes Urteil?) auch Chlor genommen. hat super funktioniert, also zumindest aus Sicht des Henkers. Die Deliquenten sehen das vielleicht etwas anders, solange sie das noch sehen konnten.

Kommentar von musicmaker201 ,

Beim Toilettenputzen pinselt man aber auch nicht mehrere Quadratmeter mit dem Zeug ein. Ich persönlich möchte nicht eine größere Menge Chlor einatmen.

Kommentar von musicmaker201 ,

Mache glauben auch nur weil mans kaufen kann ist es ungefährlich.. Das gleiche mit Benzin an der Tankstelle...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten