Währung damala heute pro contra?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Namen hatten die zum Teil auch, ich denke beim britischen Pfund ist die Bezeichung "Sterling" aus der Zeit uralten Zeit. Bin aber kein Historiker, und das ist ja alles lange her, und der Name einer Währung ist völlig bims.

Der große Nachteil von "Wertgeld" wenn ich das mal so bezeichnen würde, also Geld, beim dem die Münze, der Schein oder sonstige "Verkörperungen" den "Wert" hat, der draufsteht, besteht in der vollkommenen Unflexibilität und Unpraktikabilität.

1. Buchgeld, Konten und alles was dazu gehört, wäre praktisch nicht möglich.

2. Die Geldmenge kann z.B. für Ersparnisbildung oder Wachstum nicht einfach ausgedehnt werden, wenn der Rohstoff nicht beliebig zum gleichen Preis beschafft werden könnte.

3. Wenn wegen 2. sich der "Preis" des Rohstoffes in Geld ändert, ändert sich der Geldwert. Da fangen die Probleme dann erst richtig an.

Noch eine Gegenfrage : Wenn ich dich richtig verstehe, haben wir heute Währungen aus Papier und Münzen. Der Euro ist aber nochmal etwas anders ? Was denn ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boltic
02.02.2016, 19:59

Wollte verhindern das' hier plötzlich von der Eurokrise und geredet wird, wollte mich auf das 'papiergeld' generell beziehen und nicht direkt auf den euro, prävention wenn man so will :D

1

Was möchtest Du wissen?