Frage von michellelalaa91, 252

Während und nach dem ersten Mal?

Ich und mein Freund haben am Freitag das erstemal miteinander geschlafen es hat während dessen die ganzezeit gebrannt und ich hatte einen permanenten druck auf dem Unterleib . Ist dieser Druck normal ?
Es war fast so als müsste ich auf Toilette

Am nächsten Tag hat es noch die ganzezeit gebrannt das als wir es nochmal versuchen wollten abbrechen mussten weil mir das einfach zu unangenehm war .

Montag haben wir dann wieder miteinander geschlafen wo aufeinmal ein blutfleck auf dem Bettlaken war kann es sein das dass Jungfernhäutchen nicht unbedingt beim ersten Mal reißen muss ?
Ich hatte auch an diesen Abend ganzezeit ein brennen und diesen Druck im Unterleib obwohl ich das Gefühl habe das es etwas erträglicher war.
Am nächsten Tag war dieses brennen auch noch da.

Wie war euer erstes Mal hat jemand genau die gleichen Erfahrungen gemacht ?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 127

Schmerzen sind ein Signal Deines Körpers mit dem Dir dieser sagen will, dass etwas nicht richtig läuft und Dir womöglich Schaden zufügt. Wenn Du beim Sex Schmerzen hast, dann läuft etwas schief! GUTER Sex tut NICHT WEH - im Gegenteil! Daher solltest Du die URSACHE abstellen, statt die Symptome zu bekämpfen!

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu verheimlichen ist keine gute Idee, denn die Angst  vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und  austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein  Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich  öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst  einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute  Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Du  es mit Verkehr versuchen kannst und auch wirklich Spass dabei hast.

Beim Verkehr ermöglicht Dir die Reiterstellung Dich am ehesten zu entspannen, da Du Zeitpunkt, Tiefe und Geschwindigkeit des Eindringens selbst steuern kannst. Gleichzeitig kannst Du Deine Klitoris an seinem Schambein reiben, weshalb Du bei dieser Stellung auch am ehesten die Chance auf einen Orgasmus hast.

Denk' Dir auch nix, wenn Du "nur" mit Finger bzw. Zunge einen Orgasmus bekommst, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich Spass zu haben...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von ImInTheClear, 105

Ja, beim ersten Mal tuts echt weh und auch 2 Tage danach noch, was mich nicht davon abgehalten hat weiterzumachen. Ja es kann sein dass beim ersten Versuch das Jungfernhäutchen nicht gerissen ist, sondern erst beim 2 Mal, als es vielleicht etwas mutiger und schneller ging.

Antwort
von Matzesmaus, 124

Es mag sein, dass es ein bisschen an der Feuchtigkeit mangelt und es dadurch zu Reibungen gekommen ist.

Antwort
von newcomer, 128

hoffentlich hat er bei dir den richtigen Eingang erwischt denn ein Po ist da sehr empfindlich

Kommentar von michellelalaa91 ,

Nee also mein popligem war es definitiv nicht 😊 das kann ich zu 100% sagen

Kommentar von newcomer ,

dann zeig dich deinem Frauenarzt denn es könnte mehr als dein Hymen gerissen sein z.B. der Damm ect

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community