Frage von Luke005, 42

Während Probezeit auswandern?

Hallo ihr !

Ich wurde am 22.01.2014 vorm Österreichischen Gericht für schuldig erklärt worden. Warum ist nebensächlich, habe mich gestellt und war zur der Zeit noch Jugendlicher! Der Ausspruch der Strafe wurde für eine Probezeit von 3 Jahren vorbehalten. Ich weiß ich habe sch.. gebaut und steh auch dazu aber ich habe mich gebessert, und beende bald meine Ausbildung.

Darf ich während dieser Probezeit auswandern? Bzw.

Ich möchte mir nächstes Jahr eventuell Arbeit in Deutschland suchen und dort hinziehen. Darf ich das ?

Mfg

Antwort
von DoofeFarbe, 42

Ist diese "Probezeit" eine Bewährung? Dann hast du bestimmt einen Bewährungshelfer, der dir das sagen kann. Ansonsten frag das Gericht.

Kommentar von Luke005 ,

Naja , ich war nie im Gefängnis und heißt es nicht man ist auf Bewährung wenn man raus kommt? Ich besitze keinen Bewährungshelfer, das Gericht hat es nicht für nötig empfunden !

Kommentar von DoofeFarbe ,

Nein, heisst es nicht. Dann erfrage das beim Gericht oder bei einem Fachanwalt.

Kommentar von xiaotuzi ,

Diese "Probezeit" ist ganz sicher eine Bewährungsstrafe, da es eine unbeaufsichtigte Bewährungszeit nicht gibt und 3-5 Jahre typische Bewährungszeiten sind. Im Einzelfall kommt das immer auf die Bewährungsauflagen an. Allerdings sollte es generell kein Verbot der Auswanderung geben. Ich weiß von Leuten, die meine Mom unter Bewährung hat und die weggezogen sind. Allerdings geb ich "Doofe Farbe" recht, du solltest dass mit deinem/r Bewährungshelfer/in besprechen, da die Reststrafe ja weiterhin besteht und nicht einfach erlassen werden kann. Wie und ob Kontakt gehalten werden muss etc. muss mit dem Zuständigen abgeklärt werden.

Kommentar von Luke005 ,

Werde mich mal bei mein Gericht erkundigen ! Und wie ist das wenn man Schulden hat ? ( ich fliehe nicht wegen den Schulden das des klar is ^^) Sind jetzt auch nicht viel und komme wahrscheinlich in Privatkonkurs ca 7 Jahre ( ca. 8000€ ) 

Kommentar von DoofeFarbe ,

Konkurs geht nicht wenn du nicht in Österreich bist. 
Dann müssten die Gläubiger in Deutschland zu vollstrecken versuchen, bei dem Betrag unwahrscheinlich, da hast du dann vorerst Ruhe. Die Schulden verschwinden dadurch aber in Österreich nicht.

Kommentar von Luke005 ,

Jetzt verwirrst du mich gerade? Ich bin schon in einer Schuldnerberatungstelle und kann wenn alles passt in Privatkonkurs gehen. Dauert 7 Jahre oder so wo ich jedes Monat nen bestimmtn Betrag auf ein Sparbuch tu. Das teilen sich die Kläger untereinander. Müssen auch nicht verschieden, habe sie verursacht also löse Zahl ich es auch wieder Retour ^^ Werde aber bei mein nächsten Termin genauer fragen... 

Kommentar von Luke005 ,

Sorry Autokorrektur ^^

Antwort
von bienemaus63, 16

Auf alle Fälle mußt du jeden Wohnungswechsel dem Gericht mitteilen. Ich denke, man wird dir dort auch sagen, ob es möglich ist oder nicht. Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute und grüße dich herzl. bienemaus63

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community