Frage von wiedoof, 30

Während Periode und auch außerhalb Schwindel und Ohnmacht - Welcher Arzt noch?

Hallo

Mal sehen, ob mir hier jemand helfen kann ...

Wenn ich meine Periode habe, dann habe ich so starke Schmerzen, dass ich eigentlich nur noch am Schreien bin und mich kaum aus dem Bett bewege. Wenn ich dann mal aufstehe (Toilette), ist mir superschwindlig und ich werde auch meistens ohnmächtig. Auch, wenn ich nicht meine Tage habe, ist mir manchmal schwindlig (vor allem im Sportunterricht). Dann spür ich schon, dass ich ohnmächtig werden würde, wenn ich nicht sofort aufhöre und mich hinsetze. Leider versteht meine Sportlehrerin das nicht und darum habe ich in Sport schon so einige 6en.

Der Arzt hat mit eine Sportbefreiung gegeben. Die gilt nicht ganz, darauf steht einfach nur, dass ich nur mäßig mitmachen soll. Aber selbst das findet die Sportlehrerin nicht überzeugend. "Das kannst du doch mitmachen!" "Das ist doch kaum Anstrengung!" Denkste.

Ich wurde dann an verschiedene Ärzte weitergeleitet. HNO-Arzt, Orthopäde, EKG und Kreislauf-Irgendwas-Test und wurde gemacht. "Mit dir ist alles in Ordnung!" Das haben die alle gesagt! Eine hat sogar behauptet, ich soll einfach öfter mal ein Glas Sekt trinken! Als ob mir davon weniger schwindlig wird ...

Hatte das mal jemand von euch? Was wurde dagegen gemacht? Zu was für einen Arzt würdet ihr mich noch schicken?

Danke

Antwort
von Kokusnuss24937, 16

Hm...ich habe mal gehört, wenn die Ärzte nichts finden, hat das oft psychische Ursachen wie z.B. Stress. In diesem Fall würde ich vielleicht mal zu einem Psychologen gehen, vielleicht kann er dir Tipps gegen Stress geben ;) Hoffe, ich konnte dir helfen :) LG Kokusnuss24937

Antwort
von Barbdoc, 11

Auf deiner Liste fehlen der Frauenarzt und der Internist. Die solltest du unbedingt konsultieren. Alles Gute B.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community