Während man einen Squat macht (Kniebeuge), in welchen Bereichen sollte man einen Schmerz spüren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist die Frage, was Du als Schmerz bezeichnest.

Ist es ein Muskelbrennen im Oberschenkel, ist alles in Ordnung.

Die Beschreibung Deiner Übungsausführung läßt die Vermutung zu, dass Du die Squats korrekt machst.

Ich versuche immer 70°-Squats zu machen. Dabei sind die Oberschenkel mindestens parallel in der unteren Position. Das Hauptgewicht liegt auf der Ferse, Knie sind ein Minitick vor den Zehen. Das läßt sich wohl kaum vermeiden. Der Oberkörper ist geneigt, aber gerade angespannt wie ein Brett, um die Zusatzlast sauber zu halten.

Aufgrund der Wiederholungszahl (40) wäre eseine Überlegung wert, die Intensität si zu erhöhen, dass Du zwischen 15 und 20 Squats gerade so packst.

Solltest Du keine Möglichkeut haben, die Zusatzlast zu , kannst Du zusätzliche Trainingsreize setzen,in dem Du die Übungsgeschindigkeit redizierst, z. B. 5 Sekunden abwärts / 5 Sekunden halten / 5 Sekunden aufwärts.

Da Fettverbrennung bei Dir nicht im Fokus steht, musst Du Dir da keine Gedanken machen, wenngleich bei den Squats dein Herz-Kreislaus.System mit der Zeit so nach und nach nach oben gejubelt wird.

Versuche bei den schweren Squats 90 Sekunden Pause nicht zu überschreiten. Je geringer die Zusatzlast oder die Squatvariante ist, desto kürzer kannst Du die Pause zwischen den Sätzen machen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo JustAsking!

Zu deiner Frage: du darfst keine Schmerzen bei Kniebeugen haben nur ein Muskelbrennen primär in den Quads aber wenn du auch tiefer als parallel kommst verstärkt im Gesäß.

Also das mit den "die Knie dürfen nicht über die Zehenspitzen" ist sowas von überholt. Auch die Stellung (Breite) der Beine ist sehr individuell. Jede Kniebeuge sieht anders aus. Das hängt von deinen Hebeln ab (z.B. wenn du lange Oberschenkel hast wirst du dich automatisch weiter vorlehnen. wenn du klein gewachsen bist, wirst du das Potenzial für Ass to Gras haben, während andere das anatomisch nicht in einer sauberen Form schaffen können). 
Ich glaube sogar, dass du nicht mal parallel gehst. Film dich doch mal, denn viele glauben parallel zu sein, aber machen eine 3/4 Kniebeuge. Auch ich  hab früher oft geglaubt parallel zu sein. Dann auf Videos die Ernüchterung. Saubere Kniebeuge bedürfen viel Mobility. Ein ordentliches Warm up und regelmäßiges Training verbessern deine Kniebeuge und machen dich weniger verletzungsanfällig. Über die Kniebeuge kann man ein ganzes Buch schreiben (z.B. Rippetoe) und man hat noch immer nicht alles gesagt. 

Wenn du Muskeln am Hintern aufbaust reicht das schon mal. Das bisschen "Fett" stört dann nicht ;). Genau der Mix macht einen HIntern gut ;). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustAskingx3
04.06.2016, 10:07

Also ich bin ziemlich groß (175cm). Und das mit dem Schmerz war eh als Muskelkater gemeint. Ich denke das mit dem Video ist eine gute Idee, werde ich bestimmt mal versuchen.
Ich hab auch schon mal Freunde gefragt die Squats gemacht haben, die haben mir auch gesagt, dass sie nur Muskelkater in den Oberschenkeln hatten, nie im Gesäß. Vielleicht sollte ich mich wirklich mal davor aufwärmen, vielleicht wird es dann besser.
Trotzdem Danke für deine Antwort! :)

0

So wie du es beschrieben hast, muss nicht immer alles richtig sein. zB bei Bizeps Curls kann man das äußere perfekt ausführen aber man kann den falschen muskel benutzen und führt die Übung nicht sinnesgemäß aus.  Wenn du unsportlich bist solltest du Schmerzen in deinen Knien spüren, gehen nach jedem Tag training jedoch nach 2-3 Wochen fast weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustAskingx3
04.06.2016, 02:47

Also ich habe ja noch Turnunterricht, wo wir meistens irgendein Lauftraining machen, und sonst gehe ich 1x in der Woche zu einem freiwilligen Training. Ich würde nicht sagen, dass ich sportlich bin aber unsportlich bin ich auch nicht. Ich hab gehört man sollte auch Schmerz in den Pobacken spüren, aber ich habe keine Ahnung wie ich den Muskel verwenden soll. :D

0

Also einen "Schmerz" solltest du nicht spüren, weil dann machst du was falsch. Aber ich schätze mit Schmerz meinst du den Muskelreiz, bzw. welche Muskeln du spüren solltest bei der Ausführung.

Bei Squats sinds das Oberschenkel und Gesäß. Bei der Ausführung, so wie du sie beschreibst, machst du auf jeden Fall alles richtig. Evtl. nochmal prüfen, ob auch der Rücken gerade bleibt.

Zu deiner "Fett am Po" Frage: Erstmal muss du den Unterschied zwischen Fettverbrennung und Fettabbau kennen. Fettverbrennung ist ein ganz normaler körperlicher Prozess der immer stattfindet. Fettabbauen kannst du nur wenn du im Kaloriendefizit bist, ich denke das meinst du hier.

Fett abbauen und Muskeln aufbauen gleichzeitig ist im Prinzip nicht möglich. Außer als kompletter Anfänger. Wenn du Muskeln aufbauen willst musst du sehr eiweißreich essen und leicht im Kalorienüberschuss sein. Dann regelmäßiges Training und du bekommst deinen Squatbooty :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustAskingx3
04.06.2016, 10:09

Danke für die Antwort! :)
Kommt das jetzt noch mit dem Muskelkater im Gesäß, oder muss ich noch was ändern?

0

Was möchtest Du wissen?