Frage von Amira25583, 34

Während Folter Willenskraft behalten. Möglich(Buch)?

Hallo, ich schreibe einen Science Fiction Roman über eine Rebellion. Die Hautperson darin wird eine lange Zeit gefoltert. Da ich mich mit Psychologie nicht so gut auskenne,würde ich gerne ein paar Fragen stellen:

Ist es möglich während schlimmer Folter,seine Willenskraft zu behalten ? Wie sehr würde sich der Charakter nach der Folter verändern ? Was für Folgen hätte die Folter ? Und wie würden die Verhältnisse zu anderen Menschen werden ?

Ich hoffe,dass mir jemand weiter helfen kann. LG Amira

Antwort
von Souleater313, 21

Es kommt drauf an wie du es in deiner Geschichte haben willst. Es gibt Leute die sind am Anfang nur noch Misstrauisch und kalt , fast schon arrogant. Die bauen aber dann langsam verträum auf wenn sie sehen das der im Umfeld eben gut zu ihr/ihm ist. Aber wie schon erwähnt gibt es auch Menschen die sehr sehr lebensfroh sind egal was passiert. Deswegen gib ich dir mal ein Rat : Mach einfach das was du für am passendsten hälst. ;)
Viel Spaß und Glück und Ideen noch :D

LG Souleater

Antwort
von dieMasterin, 28

Hat zwar nixht so direkt mit folter zu tun aber als beispiel natascha kampusch.sie wurde über nein jahre in einem kleinen kellerraum eingesperrt und ist heite eine lebensfrohe starke frau. Also denke ich dass das schon sein kann seine willenskraft zu behalten :)

Kommentar von spellon ,

Ich glaube nicht dass man dieses Beispiel auf Folter generell anwenden kann, evt garnicht auf Folter.

Kommentar von dieMasterin ,

doch irgendwie schon weil es beides sehr starke seelische qualen sind und auch körperlich. es kann also sein dass man einen starken willen behält, auch wenn man sich in absoluten ausmahme situationen befindet

Kommentar von spellon ,

Kampusch hatte keine Wahl, sie war dort gefangen. Klar kann man ihr anrechnen dass sie am Ende den Willen hatte wegzulaufen, aus dieser Sicht hast du recht. Trotzdem ist das mit einer Folter wenn es darum geht dich Dinge tun zu lassen die du nicht willst nicht gleich zu setzen denke ich. Außerdem habe ich keine Ahnung was wirklich in dieser Frau vor sich geht. Ich denke sie muss ziemlich abgestumpft sein in dieser Zeit, oder hat sich ebenfalls lange nicht getraut zu fliehen.

Antwort
von spellon, 20

Sofern du nicht komplett abgestumpft bist und weder physische noch seelische Schmerzen spürst (was dich im realen Leben zu einem willenlosen Klotz machen würde der sich eigentlich sofort selbst töten müsse) kann Folter sofern sie möglich ist jeden Menschen brechen. Entweder durch Körperlichen schmerz der dich dazu bringt dir den Tod zu wünschen oder durch seelischen Schmerz der dich dazu bringt einen geliebten Menschen zu schützen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten