Frage von ladyfantasyone, 125

Während des Komas vergraben?

Ich hätte eine Frage die eventuell etwas seltsam ist und ich weiß nicht, wie sie mir eingefallen ist ^^

Aufjeden Fall lautet diese so: Wenn ein Mensch mehrere Monate/Jahre im Koma liegt, darf er dann vergraben werden? Also wenn es wirklich nicht sicher ist, ob der- oder diejenige jemals aufwacht.

Vielleicht wacht er erst Jahre später auf, das weiß man ja nicht.

Wäre nice, wenn ihr die Frage beantworten könntet ^^

LadyFantasyONE ♥

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FataMorgana2010, 101

Auch ein Mensch im Koma muss mit Nahrung und Flüssigkeit versorgt werden, sonst stirbt er. Ihn zu vergraben solange er noch lebt ist natürlich nicht in Ordnung. Solange ein Mensch lebt, lebt er - da wird kein Unterschied gemacht. Begraben werden nur Tote. Wenn bei einem Komapatienten entschieden wird, dass er nie wieder aufwachen wird, weil die Hirnfunktionen auf Null sind, dann wird eventuell die Ernährung eingestellt, dann stirbt er - und dann wird er begraben. 

Was genau meinst du? 

Antwort
von brido, 96

Wenn jemand die Verfügung hat, dass man die Geräte abschaltet  wird im EEG geschaut ob die Kurve flach ist, dann kann er nicht mehr aufwachen. 

Antwort
von blumenkanne, 78

nein natürlich darf man das nicht. der mensch lebt ja noch, auch wenn er bewußtlos ist. was ist das denn für eine frage?

Antwort
von lyka01, 83

Lebendig wird niemand begraben, wenn dann werden Lebenserhaltene Geräte abgeschaltet oder es wird weiter gewartet das der jenige Aufwacht.

Die Chance das überhaupt noch jemand lebendig begraben wird, ist äußerst gering.

Kommentar von pn551 ,

Allein die Aussage "äußerst gering" läßt einem schon angst und bange werden. Äußerst gering ist nicht gleich Null.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten