Frage von Manuell21, 84

Während des Führerscheins Kiffen?

Hey Leute, ich habe mit einem Kollegen mir in letzter Zeit ein paar Jonnys gegönnt. Ich wollte den Führerschein anfangen und fragen, was so passiert wenn man erwischt wird, also wenn die Polizei einen durch Zufall anhalten sollte und einen Urintest fordert, der auch positiv ausfällt. Ich habe mir sagen lassen das THC im Körper 2 Tage nachweisbar ist, ich persönlich denke, dass es etwas länger anhält. Könnt ihr mir da vlt weiterhelfen? Bitte kommt mir nicht mit so einer Moral das Kiffen schlecht sei, dass ist mir auch bewusst! :-)

Antwort
von Schmiqqo, 57

Ich würde dir raten das nur zutun wenn du weißt dass du die nächsten tage nicht fahren musst auf jedenfall immer viel trinken... und bloß nicht weigern dann holen sie dich mit und dann musst du blut oder haar probe abgeben und dann bist du auf jedenfall dran

Antwort
von etkared, 17

Mit einem anständigen Drogentest wird es noch knapp ein Jahr nachweisbar sein. Falls Du vorhast, weiterhin Graß o.ä. zu konsumieren, würde ich Dir abraten, den Führerschein zu machen. Damit schießt Du Dir nur selber ins Knie.

Antwort
von smelt, 49

Also su hast Recht tlc ist 30 Tage Nachweisbar nur im schnell test nicht und es kann passieren das du erst mit einem von artz bestätigten Entzug den Führerschein mache darfst

Antwort
von Decko1982, 30

Wenn man ca. 2 Im Monat kifft ist es im Urin 4-8 Tage nachweisbar, im Blut ca. 1 Monat, im Haar 12 bis 14 Monate, wenn du regelmäßig rauchst dann 2 Wochen im Urin, 6 Wochen im Blut, Haare bleibt gleich, wenn du keinen Unfall während der Fahrstunde baust kommt auch keine Polizei

Antwort
von 2Fragensteller0, 48

Glaube man kann das bis zu 1 Jahr danach nachweisen. (Das kann aber komplett falsch sein)

Antwort
von Ellome, 47

Das wird auch noch wochenlang beweisbar sein. Das wirst du dann auch in der Fahrschule lernen. Wenn du erwischt wirst darfst du natürlich nicht den Führerschein machen und wirst weitere Konsequenzen erleben.

Antwort
von HattoriHanzo12, 32

Kiffen kann länger im Urin nachgewiesen werden. Wenn du dir in letzter Zeit öfters mal ein gegönnt hast dann bis zu 12 Tage ca. Und wenn du den Führerschein hast bist du wahrscheinlich erstmal in einer probephase. Und wenn du in der Zeit mit alk oder ott (weed, Ganja, Knast er, Haschisch,.... Hihi) auffälltst bist du den Führerschein erstmal wieder los.. Also lass es lieber. Will auch bald den Führerschein machen und kiffen mir lieber davor noch die Hücke voll
Danach ist erstmal schluss. Das rate ich dir auch.

Viele Grüße
HattoriHanzo

Antwort
von Knochi1972, 8

Bitte kommt mir nicht mit so einer Moral das Kiffen schlecht sei, dass ist mir auch bewusst! :-)

Na, dann weißt du die Antwort ja bereits. ;-)

Antwort
von LaQuica, 18

Die Polizei hat ja auch nichts besseres zutun, als Fahrschüler während ihrer Stunde anzuhalten und zu kontrollieren xD 

Die Polizei hält niemanden einfach so an und sagt direkt, "Los, Drogentest!!" 

Du bist in der Fahrschule und hast noch nichtmal Papiere.. Was wollen die bei dir Kontrollieren? 

Antwort
von aXXLJ, 17

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community