Frage von 86Jennifer, 56

Während der Umschulung Bandscheibenvorfall bekommen was tun?

Hallo ich mache zurzeit eine Umschulung zur Einzelhandelskauffrau.In einem halben Jahr bin ich fertig im August. Jetzt habe ich vor einem Monat ca einen Bandscheibenvorfall mit 29 erlitten.Ich habe Angst mit dem Arbeitsamt darüber zu reden.Ich weiss nicht ob es Konsequenzen gibt wenn ich es mitteile.Die Frage ist ob ich noch irgendwie umswitchen kann zb zur Bürokauffrau oder ä.Im Einzelhandel ist es wohl nicht mehr so sinnvoll für mich. Andere Frage wäre kann ich mich als Einzelhandelskauffrau noch im anderen Kaufmänischen Bereich bewerben?Bin verzweifelt und brauche euren Rat. Danke vorweg. Gruss Jenny

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von johnnymcmuff, 25

Hallo ich mache zurzeit eine Umschulung zur Einzelhandelskauffrau.In einem halben Jahr bin ich fertig im August. Jetzt habe ich vor einem Monat ca einen Bandscheibenvorfall mit 29 erlitten.

Es gibt unterschiedliche Auswirkungen von BSV, manche  sind stärker man weniger stark ausgeprägt, bzw. haben mehr oder weniger Auswirkungen.

Die Frage ist, wie sehr schränkt Dich der BSV ein?

Ich hatte einen BSV im Halswirbelbereich und man hat mir eine Umschulung zum Bürokaufmann bezahlt.

Grundsätzlich gilt: Man kann ich jedem Beruf einen BSV bekommen.

In einem kaufmännischem Beruf  gibt manchmal leichte aber auch schere Tätigkeiten.

Auch eine sitzende Tätigkeit kann einen BSV auslösen.

Ich habe Angst mit dem Arbeitsamt darüber zu reden.Ich weiss nicht ob es Konsequenzen gibt wenn ich es mitteile.

Du solltest das mitteilen, denn es hat eher Vorteile für Dich, z.B. das man sich später bei Firmen mit bestimmten schweren Tätigkeiten nicht bewerben muss.

Die Frage ist ob ich noch irgendwie umswitchen kann zb zur Bürokauffrau oder ä.Im Einzelhandel ist es wohl nicht mehr so sinnvoll für mich. Andere Frage wäre kann ich mich als Einzelhandelskauffrau noch im anderen Kaufmänischen Bereich bewerben?

Deswegen solltest Du mit dem Kostenträger reden, möglicherweise kannst Du umswitchen  aber musst keine kompletten zwei Jahre machen.

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community