Frage von IchMaqDichx3, 36

Während der Schulzeit ins Ausland fiegen?

Eine Verwandte im Ausland feiert bald ihr Jubiläum. Es wird eine große Feier stattfinden und alle Verwandten sind eingeladen. Selbstverständlich möchten meine Eltern auch dort hin und mich mitnehmen. Allerdings hat sie Mitte Juni Geburtstag, und da hab ich noch Schule. Doch das kümmert meine Eltern eher weniger und sie finden diese Feier zu einmalig, um auf sie zu verzichten. Deshalb haben die schon Tickets besorgt, und warten nur noch ganz entspannt auf dem Tag des Fluges. Ich fliege an einem Dienstag Abend los und bin die Woche dannach am Montag oder Dienstag wieder in Deutschland. Das sind 4-5 Tage, an denen ich die Schule nicht besuchen kann. Eigentlich ist es ja schon fast am Ende des Schuljahres, und da haben wir alle Arbeiten durch, nur die mündliche Beteiligung wird benötigt. Doch das größte Problem an dieser Sache ist, dass meine Eltern das vor der Schulleitung verheimlichen wollen, da mein Arzt mit meiner Mutter gesprochen hat, und sich bereit erklärt hat, ein Atest für die versäumten Tage fertigzustellen. Außerdem wollen auch meine Eltern, dass ich es vor meinen Mitschülern verschweige und ihnen bloss sage, dass ich Fieber oder so hatte. Ich habe ein echt ungutes Gefühl dabei, denn ist das nicht strafbar? Das zählt doch als Schwänzen, oder nicht? Was, wenn mich die Polizei am Flughafen anhält und nach meiner Schule fragt, dann hab ich doch echt ein Problem, oder? Denn meine Eltern sind ja verpflichtet, die Schulleitung um Erlaubnis zu bitten? Oder ist das eigentlich garnicht so schlimm, da ich ja eine Entschuldigung vom Arzt vorliegen habe? Darf der Arzt das eigentlich, oder wird das als Fälschung von der Polizei angesehen? Was soll ich überhaupt bloss machen? Ich will ja selbst nicht mal ins Ausland, erst Recht nicht in der Schulzeit. Kann mir jemand weiterhelfen? Danke im Voraus.

Antwort
von Turbomann, 22

Einer Familienfeier im Ausland während der Schulzeit muss keine Schule zustimmen.

Deine Eltern könnten alleine fliegen und hier den Arzt noch mit hineinziehen, damit er dir ein Attest ausstellt ist schon daneben.

Es könnte dir etwas passieren, du könntest krank werden dort oder sonstige Dinge passieren und dann?

Irgendwie klingt das nicht ganz glaubwürdig, denn welche Eltern würden so handeln.

Antwort
von quarklabor, 17

Das passt schon. Du darfst dich nur nicht verplappern. Der einzige der Ärger bekommen kann, ist der Arzt, denn er stellt wissentlich ein falsches Attest aus. Aber wenn keiner was sagt, wird da auch keiner nachhaken. Also mach dir keinen Kopf und genieß die Zeit!

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community