Frage von goldeneye43, 54

während der probezeit geblitzt. Was tun...?

Antwort
von Rollerfreake, 22

Das kommt darauf an wie viel km/h du die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten hast, bis 30 km/h Überschreitung passiert nicht mehr als ohne Probezeit (Bußgeld und Punkte). Warst du schneller, musst du ein Aufbauseminar machen und die Probezeit verlängert sich auf 4 Jahre. 

Kommentar von Franticek ,

...bis 30 km/h Überschreitung passiert nicht mehr als ohne Probezeit (Bußgeld und Punkte)...

Ich würde eher sagen bis 20km/h drüber .. nicht 30

Antwort
von bkynon, 18

Wenn du nur so viel zu schnell warst, dass dafür sowieso bloß ein Bußgeld die Folge ist, passiert gar nichts - auch keine Verlängerung der Probezeit.

Erst ab 21km/h :)

Kommentar von Franticek ,

Und was ist ab 21km/h fällig? Ein Bußgeld, was sonst!

Bis 20km/h gibt man sich oft mit einem Verwarngeld zufrieden, welches dann auch keine Gebühren kostet. Da das nicht wegen Punkten weitergemeldet wird, kommt es damit auch nicht zu Probezeitmaßnahmen. Aber Bußgelder sind das alle bei Geschwindigkeitsübertretungen.

Kommentar von bkynon ,

Ja - wie gesagt. Danke für die lehrreiche Wiederholung.

Antwort
von Leopanth, 41

Wie viel Km/h warst du denn drüber?

Antwort
von Lavendelelf, 17

Hier findest du den Bußgeldkatalog für Führerschein auf Probe: http://www.bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-probezeit/

Antwort
von teacup3000, 11

Strafe zahlen und weiter nichts. Außer du warst viel zu schnell.
Das kann dir vielleicht helfen:
https://www.bussgeldkatalog.org/geschwindigkeitsueberschreitung/

Antwort
von Marshl, 18

Probezeit wird auf 4 Jahre verlängert :/

Antwort
von Starship5, 33

Strafe zahlen, sonst passiert nichts. Zumindest in Österreich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten