Frage von 3utterfly1, 47

Während dem Studium sich verlegen lassen- ist dies möglich?

Hallo liebe Community,

ich werde hoffentlich ab diesem Wintersemster Wirtschatswissenschaften studieren (Abischnitt 1,8). Habe jedoch Angst, in uni hohenheim nicht angenommen zu werden.

Wenn ich auf eine andere Uni gehe, habe ich auch irgentwann die Möglichkeit mich auf die Uni Hohenheim verlegen zu lassen, um dort weiter zu studieren?

Ich selbst wohne in bw und möchte wirklich nicht für die nächsten 3-5 jahre von meiner Familie weit weg sein.

Liebe Grüße

Antwort
von Yingfei, 30

"verlegen" lässt man sich im Krankenhaus oder im Gefängnis. Im ersten Moment habe ich gedacht, du wärst einer dieser Fälle. Huch!😅😅

Generell ist ein Wechsel der Universität schon drin. Du musst halt dann auf der anderen Universität Module Belegen, die du dir in Hohenheim anrechnen lassen kannst, um in ein höheres Semester eingestuft zu werden.
Bei WiWi denke ich, geht das auch noch ganz gut mit der Anrechnung, da oft die Module ähnlich sind.

Schau, ob in Hohenheim das höhere Semester Zulassungsfrei ist. Wenn ja, kannst du dich mit den nötigen Credits einfach Einschreiben. Wenn nicht, musst du leider wieder ein Bewerbungsverfahren durchlaufen.

Viel Erfolg im Studium!

Kommentar von 3utterfly1 ,

Okey vielen dank:), ich wusste wirklich nicht wie man das sonst nennt

Kommentar von 3utterfly1 ,

Also sprich, erst nach den 3 jahren habe ich die Möglichkeit?

Kommentar von Yingfei ,

Nein, du kannst im Prinzip schon zum 2. Semester wechseln, wenn du halt genügend anrechenbare Leistungen von der anderen Uni mitbringst.

Antwort
von dompfeifer, 22

Das regelt man nach Studienbeginn im Rahmen des Studienplatztausches. Da gibt es an den Hochschulen einschlägige Organisationen oder wenigstens schwarze Bretter für den Aushang.

Für "Verlegungen" nimmt man Krankenwagen.

Kommentar von 3utterfly1 ,

Habe nun auch was dazu gelernt und hätte lieber "tauschen" oder "wechseln" schreiben sollen:)

Geht dieser Tausch auch schon nach dem 1.Semester? Und bekommt man da probleme mit dem Bafög ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community