Frage von Lunatic999, 198

Während dem konvertieren kopftuch tragen?

ich habe vor zum islam zu konvertieren doch ich würde gerne wissen ob man während dem konvertieren ein kopftuch tragen sollte. wenn es der fall wäre, dann wäre es so das ich das kopftuch trage und nach der konvertierung das kopftuch wieder abnehme. ich komme nicht dazu in der moschee zu fragen und meine freunde wissen es auch nicht. vielleicht weiß es wer von euch :)

Antwort
von halloschnuggi, 117

Wenn du die Konventierung in der Moschee machst solltest du während der Konventierung ein Kopftuch tragen, ansonsten ist es dir überlassen...

Kommentar von Nunuhueper ,

Konventierung? Konversion!

Kommentar von halloschnuggi ,

Nein konventieren ist schon richtig

Antwort
von saidJ, 92

Esselamu alejkum
Eine Muslimin muss das Kopftuch nur im Gebet tragen oder wenn sie ein nicht Mahram sieht .
Das heißt solange dich kein Junge der nicht dein Mann ist oder denn du sowieso nicht heiraten darfst ( beispielsweise dein Bruder ) sehen kann brauchst du das Kopftuch nicht .

Kommentar von FeeSabilillah ,

Waleikum Assalam

Und natürlich in der Moschee als Respekt vor dem Schöpfer.

Also wenn sie in der Moschee konvertieren möchte, sollte sie den Hijab (nicht nur Kopftuch) tragen.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Soso, meinst du, dass Gott errötet, wenn er eine Frau sieht?
Auweia, manchmal frage ich mich, … , ach nee, besser nicht.

Kommentar von saidJ ,

Bei deiner Herangehensweise muss ich dir Recht geben : besser nicht .

Kommentar von antibakteriell ,

Doch doch. Braucht sie. Für die Tränen.

Antwort
von furkansel, 41

Beim betreten einer Moschee sollte eigentlich immer ein Kopftuch getragen werden.

Antwort
von 1988Ritter, 70

Das Kopftuch ist Dein kleinstes Problem.

Aus Deinen vorherigen Beiträgen habe ich gelesen, Du hast eine Beziehung.

Diese Beziehung muss natürlich sofort beendet werden, da den Muslimen der voreheliche Kontakt verboten ist.

Danach kannst Du mit oder ohne Kopftuch konvertieren.

Der dann für Dich zuständige Imam wird Die bei der Auswahl des zukünftigen Ehepartners gerne behilflich sein.

Antwort
von OnkelSchorsch, 58

Wen kümmert das denn? Dem lieben Gott dürfte es piepsegal sein, ob ein winziger Zellklumpen auf einem ebenso winzigen und unbedeutenden Planeten einer belanglosen Sonne, die eine von hunderten Milliarden in der Galaxis ist, die wiederum nur eine unter hunderten von Milliarden ist, sich einen Lappen um den Kopf wickelt.

Echt jetzt, wie arrogant muss man sein, um zu glauben, dass es den Gott, der das Universum geschaffen hat, auch nur ansatzweise kümmert, ob jemand ein Tuch trägt?

Also gehen wir mal davon aus, dass es Gott völlig schnuppe ist.

Wieso also willst du ein Tuch tragen? In die Moschee gehst du nicht, später willst du auch keins tragen, also ist das doch vollkommen sinnlos.

Echt jetzt, was soll die Frage?

Antwort
von Mignon4, 101

Du brauchst kein Kopftuch zu tragen. Das ist dir überlassen.

Antwort
von antibakteriell, 14

Unbedingt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community