Während Ausbildung weiterbilden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Gabo385,

geht leider nicht. Du musst einen Abschluß als Elektroniker (oder anderer technischer Beruf) haben. Die Ausbildungszeit muss mindestens 2 Jahre betragen haben. Mit Abitur und Top-Noten (glaube 1,5 und besser) im 1. Berufsschuljahr, kannst Du eine vorgezogene Prüfung bei der IHK beantragen. Diese muss aber auch von Deinem Arbeitgeber befürwortet werden.

Danach kannst Du die Technikerschule berufsbegleitend starten. Zur Prüfung musst Du nämlich mindestens 1 Jahr Berufserfahrung nachweisen. Also Vollzeit geht nur, wenn Du nach der Ausbildung erstmal ein Jahr arbeitest, da Du sonst zur Prüfung die Berufsjahre nicht hast.

Gerne kannst Du Dich aber auch nochmals direkt bei den einschlägigen Akademien (nicht nur IHK`s) erkundigen, ob diese einen anderen Weg kennen oder zulassen. Pass hier aber auf, dass der Abschluß in jedem Fall staatlich anerkannt sein sollte.

Technikerschulen aus ganz Deutschland kannst Du kostenlos hier bei uns vergleichen und kontaktieren:

https://www.fortbildung24.com/technikerschule/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gabo385
26.05.2016, 09:44

Mit fachabitur kann man doch Direkt nach der Ausbildung in die Weiterbildung oder? Da braucht man ja soweit ich weiß nicht nochmal 1 Jahr zu arbeiten. 

0

Nein.
Den Techniker kannst du nur mit abgeschlossener Ausbildung machen. Nebenbei arbeiten geht natürlich auch oder du studierst nach der Ausbildung direkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung