Frage von yatikarton, 45

wäre der i5 6600k mit einer r7 370 unterfordert?

ich wolte ein soliden prozessor aber wolte nicht zu lange sparen kann ich mir eine r7 370 kaufen? oder soll ich auf einer r9 380(x) sparen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von simon65, 14

Der i5 6500 reicht völlig aus. Ein 6600k ist nicht nötig/wäre nicht nötig gewesen. Eine R9 380x oder GTX 960 mit 4GB wäre natürlich deutlich besser.

Antwort
von hallolozwei, 36

Ja eigentlich schon aber du kannst ihn auch nehmen, falls du irgendwann mal nachrüsten willst. Aber in fast jedem Build limitiert die GraKa und nicht der Prozessor. Aber hier wäre das ganze etwas unverhältnismäsig. Das Sparen würde isch lohnen und statt dem 6600K ein 6500.

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Hardware & PC, 20

Du kannst mit dem 6600K auch ne TitanX betreiben, ohne dass die Grafikkarte vom Prozessor ausgebremst wird.

Entweder du kaufst dir jetzt, was du dir leisten kannst, oder du wartest auf die neuen Grafikkarten, die demnächst rauskommen.

Antwort
von cimbom93x, 18

Willst du unbedingt übertakten? Wenn nein kannst du auch gleich zu einem kleineren i5 greifen (brauchst dann auch kein teures Z170 Board) und stattdessen das Geld in eine R9 380/380X investieren... 

Antwort
von SiroOne, 20

Die scheint gut zu sein AMD Radeon R9 380/4G
Also unter 200 Euro würde ich als Gamer keine Grafikkarte holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten