Wächst man von Milch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Nein - ein alter Werbespruch. Und auch die Auswirkungen auf die Knochen muss man inzwischen anders sehen. 

ARD daserste.de/information sagt : 



In vielen Lebensmitteln ist Kalzium reichlich vorhanden, z.B. in Gemüse und Fisch. Top-Kalzium-Lieferant ist allerdings die Milch und alles, was daraus gemacht wird. Ein Liter Milch enthält 1.200 Milligramm Kalzium. Viele glauben deswegen, dass Milch auch vor Osteoporose schützt. Das ist jene Krankheit, bei der Kalzium aus den Knochen herausgelöst wird und dann die Knochen immer anfälliger werden für Brüche und Frakturen.

Dieser Knochenabbau lässt sich allerdings nicht vermeiden, indem man vermehrt Milch trinkt. Denn die Ursachen der Osteoporose liegen woanders. Entweder wurde in jungen Jahren nicht genug Knochenmasse ausgebildet oder der Knochen-Abbau verläuft mit zunehmendem Alter schneller ab. Das ist der Fall, wenn das Gleichgewicht der knochenaufbauenden und knochenabbauenden Zellen gestört ist, z.B. durch einen veränderten Hormonhaushalt oder durch mangelnde Bewegung. Dann hilft auch Milchtrinken nicht. Im Gegenteil. Knochenbrüche können durch hohen Milchkonsum sogar zunehmen. Das zeigen neueste Untersuchungen aus Schweden.

Fazit: Kalzium ist zwar wichtig für die Knochen. Aber Milchtrinken schützt nicht vor Osteoporose!

Alles Gute.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch nicht mehr als wenn du keine trinken würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es unterstützt auf jeden Fall deinen Körper mit Energie und Nährstoffen wenn dieser beschliesst zu wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden fall! siehe babys - ich trank als jugendlicher täglich 1 l frische kuhmilch - mit guten folgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein davon wächst du nicht.
Ist nur gut für die Knochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?