Frage von rHDeF, 36

Wächsel zur spaarflamme in 2taagen?

Hi,also ich will abnehmen und habe mir überlegt 1tsg zu essen und 2 taage nix tu essen dann wieder 1 tag essen 2 taage nix und ich wollte fragen ob der körper in 2taagen(nix essen) in die spaarflamme wächselt?
*oder währe  1tag essen 1tag nix essen sinnvoller?

Antwort
von user023948, 17

Dein Stoffwechsel schläft schon ein, wenn du weniger als 3 Mahlzeiten pro tag isst! Nach ner Woche spätestens ist schluss! Mach Sport, ernähr gesund und iss genug!

Kommentar von CJoe78 ,

Der Stoffwechsel schläft schnell ein, ja. Aber erst nach 2-3 Tagen durchgehendem Fasten. 

Wieviele Mahlzeiten du über den Tag verteilt isst, ist egal. 

Im Gegenteil- Du kannst auch die gesamten Tageskalorien in eine einzige Mahlzeit packen. Die übrige Zeit zehrt der Körper dann von deinen Fettdepots. 

Es macht dem Körper überhaupt nichts aus, wenn er phasenweise mal kein Essen bekommt. Gerade das Überfuttern in unserer Gesellschaft, und das ständige Vorhandensein von Nahrung führt ja dazu, dass wir immer dicker werden.

Hattest du jemals richtig Hunger? Vermutlich nicht. Es ist kein Fehler, wenn man mit dem Essen auch mal abwartet, bis der Magen knurrt.

Das heisst nicht, dass ich Magerwahn und Hungern in irgendeiner Form gut heisse. 

Nur ob du deine 2000 kcal in einer Mahlzeit oder in 5 Mahlzeiten isst, ist dem Körper sowas von egal. Hauptsache, es kommt rein.

Kommentar von user023948 ,

Ich hab alle 2 Stunden Hunger😂

Kommentar von CJoe78 ,

Wenn man wirklich so stark übergewichtig war wie ich, muss man konsequent Ernährungsstrategien fahren, die sich gewaschen haben. Sofern man in absehbarer Zeit ein gutes Ergebnis will.

Ich hatte letztes Jahr im Juni noch einen BMI von 38. 120 Kilo auf 1,78 m. Ich bin dann mit Low Carb (ca. 2000 kcal täglich, aber 1 mal wöchentlich 3000- 4000 kcal), Kraftsport und Cardio (Radergometer) 2 mal wöchentlich angefangen.

Damit habe ich innerhalb von 3 Monaten ca 15 Kilo abgenommen, und 5 Kilo Muskeln aufgebaut. Danach pendelte sich die Abnahme bei etwa einem Kilo im Monat ein. 

Bis ich seit Februar die 5 zu 2- Diät und Intermittent Fasting ergänzend in meine Ernährung integriert habe. Seitdem verliere ich wieder 2 Kilo im Monat, und habe gleichzeitig weiter Muskeln aufgebaut.

Momentan liege ich bei ca 95 Kilo. Ich habe 10 Kilo mehr Muskeln, und ca 18% KF. Meine Hosengröße ist von 44/32 auf 34/32 geschrumpft. 

Bis zum Sommer erreiche ich locker meine Wunschfigur.

Und das ohne Quälerei. Ich ernähre mit moderat Low Carb (50-150 g KH´s), und an den Krafttrainingstagen überwiegend von komplexen Kohlenhydraten wie Haferflocken. 

Süßigkeiten, Fast Food und Backwaren werden kaum noch gegessen. Und der Heisshunger auf diese Lebensmittel ist durch das Abgewöhnen komplett verschwunden.

Dabei pendel ich so mit den Kalorien, dass von sättigenden 4000 kcal an Krafttrainingstagen über 2000-2500 kcal an Ruhetagen bis 800 kcal an Fastentagen alles dabei ist. 

Ich wiege die Lebensmittel aber nicht ab, sondern überschlage sie nur grob.

Mein Körper stellt sich auch nicht auf eine Hungersituation ein, da diese nur kurzfristig existiert.

Ich habe einfach die Ernährungsstrategie bzw den Schlachtplan gefunden, der bei mir auch dauerhaft funktioniert. Ich fühle mich vitaler und fitter, als noch vor 10 Jahren. 

Und im letzten Jahr habe ich noch ernsthafte Zweifel daran gehabt, ob ich es nur mit dem angelesenen Wissen aus dem Internet schaffen kann.

Kommentar von user023948 ,

Und was ist deine Wunschfigur? Hosengröße 30? Du gehst doch schon nicht mehr dünner!

Kommentar von CJoe78 ,

Ich möchte noch etwas abnehmen, so ca. 5 Kilo. Mehr sollen es nicht sein. Ich möchte einfach noch etwas sportlicher aussehen, da ich mittlerweile diesen Lifestyle pflege.

Kommentar von user023948 ,

Achso okay :)

Antwort
von Kandahar, 18

Da hast du dir die unsinnigste und unproduktivste Methode überhaupt ausgesucht.

Das ist nicht nur ungesund, möglicherweise macht dabei sogar dein Kreislauf schlapp und du landest im Krankenhaus. Was für dich aber sicher schlimmer ist, dass dein Körper natürlich in den Sparmodus geht, du zwingst ihn ja geradezu dazu. Denn dein Körper will überleben und er weißt nicht, wann die "Hungersnot" enden wird. Also stellt er alles auf Sparmodus und sobald er wieder irgendeine Kalorie zu fassen kriegt, lagert er sie ein und gibt sie nicht mehr her. Das heißt, du wirst nach dieser unsinnigen Angelegenheit genau das erreichen, was du nicht willst. Dein Körper wird Fett einlagern und du wirst sehr schnell mehr wiegen als zuvor.

Nimm besser gesund und langsam ab, nur so geht es!

Bitte beschäftige dich neben deinem Gewicht bitte auch mal mit deiner Rechtschrebung. Ich denke, das ist sehr viel nötiger, als irgendwelche Diäten.

Antwort
von CJoe78, 18

Informier dich mal über die 5 zu 2- Diät. Da isst du an 2 nicht aufeinanderfolgenden Tagen in der Woche nur 400-800 kcal. Das funktioniert auch ziemlich gut, wenn du an den übrigen 5 Tagen ganz normal isst.

2 Tage hintereinander wäre zu riskant, da du dann zu viel Muskelmasse verlieren würdest. 

Kommentar von user023948 ,

Das wäre beides riskant! Rate ihr nichr sowas krankes! Verzieh dich auf deine Pro ana seiten! Das ist absolut verantwortungslos!

Kommentar von CJoe78 ,

Ich mache die 5 zu 2 Diät seit Februar, und mir geht es damit hervorragend. Probiert es doch einfach mal aus, bevor die Kritik hagelt. 

Sie funktioniert besser, als die meisten klassischen Diäten. 

Der Körper gerät auch nicht in den Hungerstoffwechsel, wenn man am nächsten Tag wieder ganz normal isst. 

Das ist natürlich wichtig- Das man dem Körper an den 5 übrigen Tagen genug Nahrung zuführt.

Im Gegenteil- Der Körper regeneriert besser, man verbessert seine Insulinresistenz, trainiert seiner Bauchspeicheldrüse Heisshungerattacken ab, und kommt viel besser mit dem Umstand zurecht, dass wir heute von Nahrung regelrecht überflutet werden.

Mit der ursprünglichen, kalorienreduzierten Dauerdiät bin ich z.B. nie zurecht gekommen. Mir ging es körperlich einfach mies. Mittlerweile könnte ich Bäume ausreißen.

Man sollte sich nur mal besser informieren, bevor man alles schlecht schreibt, was man nicht kennt.

Ich mache zwar Kraftsport. Aber Anabolika kommt nicht in die Tüte.

Antwort
von glaubeesnicht, 18

Keine dieser Ideen ist sinnvoll!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten