Wadenschmerzen was hilft dagegen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Vermutlich liegt Deine Mutter richtig.  Deine Beine brauchen wahrscheinlich Magnesium. Die meisten mit täglichem Konditionstraining nehmen sogar täglich eine Magnesiumtablette. Bekommst Du in der Apotheke oder gleichwertig z. B. bei Aldi.

 Meistens ist schon Sport oder sonstiges Schwitzen die Ursache für Wadenkrämpfe und da hilft Magnesium immer. Manche bekommen ohne Magnesium immer und mit nie Muskelkrämpfe. Die Dosierung solltest Du individuell antesten. Ich würde einige Tage täglich eine Tablette nehmen und dann vielleicht jeden 2. oder 3. Tag. Ausprobieren.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesium ist generell schon wichtig um gegen Krämpfe vorzubeugen, aber es gibt viele Magnesiumquellen weshalb du problemlos auf Fleisch verzichten kannst. Samen und Nüsse enthalten erheblich mehr Magnesium als Fisch und Fleisch

Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne Nüsse und hochwertige Schokolade (70%+ Kakaoanteil) haben z.B. einen äußerst hohen Magnesiumanteil. Auch beim Mineralwasser lohnt sich ein Blick aufs Etikett, da dort manche Sorten deutlich mehr Magnesium enthalten als andere. 
Menschen die sich sportlich sehr stark betätigen greifen auch gern mal zu Magnesiumtabletten / Pulvern, aber wenn du nicht gerade allergisch auf Nüsse reagierst würde ich zu diesen greifen, da sie auch viele andere wichtige Nährstoffe liefern. 

Hier findest du eine ganz schöne Übersicht
https://www.magnesium-verla.de/services/lebensmittel-mineralstoffgehalt-kalorien/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat das Magnesiumöl von Zechsal (https://www.tausendkraut.com/zechsal-magnesiumoel-spruehflasche-100ml/)

sehr geholfen. Ich hatte oft in der Nacht heftige Schmerzen in den Waden und konnte kaum mehr durchschlafen. Seitdem ich das Öl regelmäßig auftrage sind die Schmerzen weg. :) 

Also ich bin total begeistert davon!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg dir Magnesium Granulat aus der Apotheke. 

1 Beutel tgl. Minimum, bei Krämpfen mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte sein das dir wirklich was fehlt, falls nicht kann es auch an zu großer Belastung liegen vlt. vom Sport? Ich spiele Fußball und habe sowas auch manchmal, aber das vergeht nach ein paar Tagen wieder, zumindest bei mir. Versuch es mit Salben etc. Wenn der Schmerz nicht anhält, hol dir eine Schmerztablette um es vorerst zu lindern. Wenn es dennoch nicht besser wird geh zum Arzt der weiß das besser. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?