Frage von toneRing, 128

Wadenkrämpfe während der Periode?

Woher kommt sowas? Ich hab das oft wenn ich meine Menstruation hab und dann oft nachts in den Waden aber auch mal im Genick oder im Fuß-bereich.

Was hat das denn mit der Menstruation zu tun? Nehme jetzt Magnesium

Antwort
von LuciLiu, 85

Das kann gerade während der Periode schnell passieren. Du verlierst magnesium in der Zeit. Ich würde mal magnesiumchlorid kaufen und damit Fußbäder machen. Viel effektiver und weniger Nebenwirkungen als was zu schlucken. 3-5 EL ins Wasser, Füße rein und 30-40 Minuten Baden. Das solltest du aber regelmäßig machen, da du erst mal den Speicher füllen musst.
Übrigens kann das auch gehen unterleibskrämpfe helfen. Ich habe es anfangs täglich gemacht. Mittlerweile nur noch 3 mal die Woche.

Antwort
von Chloe0487, 89

Das ist bestimmt Magnesiummangel. Das Blut des Menschen enthält ca. 1 % Magnesium. Durch den Blutverlust während der Periode, viel Bewegung und evtl zu wenig Trinken kommt es zu Mangnesiummangel. Wenn du dir trotzdem unsicher bist geh kurz zum Arzt und kläre es ab :)

Kommentar von toneRing ,

Ja mach ich

Kommentar von LuciLiu ,

Magnesiummangel kann man nicht abklären lassen. der bluttest ist nur eine Momentaufnahme.

Antwort
von FFFheit, 81

Magnesium trinken und deine Waden mit Mammut Kräuteröl einreiben das hilft, das Öl gibt es auch als Badezusatz wirkt sehr gut.

Die Wirkung vom Einreiben ist sehr lange anhaltend darurch kannst du gut Schlafen.

Apotheke  Google

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community