Wadenkrämpfe und Ischias-Schmerzen in der Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Magnesium Pulver o. Tabletten bringen bei mir nicht viel.

Hast Du das über längere Zeit genügend dosiert? Ist wahrscheinlich schon die Lösung. Braucht man Magnesium so ist das meistens nicht vorübergehend. Also sollte man dann supplementieren.

 Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi. 

Viele Ausdauersportler nehmen sogar täglich zusätzlich Magnesium, anderen genügen 2 oder gar nur 1 Tablette in der Woche. Die Menge ist also individuell.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Ischias hatte ich auch Probleme (konnte kaum laufen) meine fa schickte mich dann zur Physiotherapie. Die half ganz gut. Wegen den Wadenkrämpfen: nimm auch Calcium und Vitamin k mit zum Magnesium dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung