Frage von Skorp9090, 17

Waden und oberschenkelschmerzen nach kreuzband op?

Also ich hab am 5.10 vkb op gehabt etz os es so das ich seit ungefähr 4-5 tagen schmerzen in der wade und oberschenkel hab meist ist des links von der wade und oberschenkel wenn ich bissl belaste bzw versuche meine zehen zum körper uu ziehen sind des schon anzeichen von tromphose oder ist des normal

Antwort
von JackWhite, 14

Hallo Skorp, 

Eine Thrombose ist es nicht, es kann an Mehreren Sachen liegen. Du solltest weiterhin Thrombose spritzen nehmen ( ich nehme mal an du bekommst welche ?). Ich hatte auch schon öfter knie Probleme auch Kreuzband und da sind neben schmerzen möglich, bei mir hat sich das mit der Zeit aufgelöst und andere schmerzen waren weg. Dennoch vlt beim nächsten Arzt Besuch einmal nachfragen aber der wird dir auch nicht mehr sagen.

Antwort
von DieSusanne1989, 14

Bei mir war es auch nach der OP so, ziemlich genau dort, wo die entnommene Sehne angesetzt hat. Auch wenn da äußerlich keine Wunde ist - innen drin wurde da immerhin ein Teil der sehne abgeschnitten, auch das tut einfach weh. Auch mein Schienbein, das seither taub ist, hat unheimlich gestochen und geschmerzt, was wohl an den Nerven lag. 

Mir wurde nahegelegt, mindestens einmal pro Stunde für 5 min meine Zehen immer wieder zum Körper zu ziehen und wieder zu entspannen, also zu pumpen. Dadurch soll die Durchblutung gefördert und Thrombosen vorgebeugt werden. Ich hatte auch in den ersten 3 Wochen (Krücken) einen Thrombosestrumpf und natürlich die Prophylaxe-Spritzen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten