Frage von lena71272, 120

Woher kommen meinen Wadenschmerzen beim aufstehen?

Habe schon öfters Schmerzen an einer der Waden, meistens wenn ich morgens im Bett liege und mich Strecke. Zudem geht der Schmerz jetzt nicht mehr weg. Was ist des? Und was kann ich dagegen tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Muskulatur, Supplements, ..., 76

Hallo Lena! Ziemlich sicher brauchst Du Magnesium. Die meisten mit täglichem Konditionstraining nehmen sogar täglich eine Magnesiumtablette. Bekommst Du in der Apotheke oder gleichwertig z. B. bei Aldi.

 Meistens ist schon Sport oder sonstiges Schwitzen die Ursache für Wadenkrämpfe und da hilft Magnesium immer. Manche bekommen ohne Magnesium immer und mit nie Muskelkrämpfe.  Besonders nachts, sehr häufig vor dem Aufstehen. 

Die Dosierung solltest Du individuell antesten. Ich würde einige Tage täglich eine Tablette nehmen und dann vielleicht jeden 2. oder 3. Tag. Ausprobieren.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Albi111, 80

Hallo, kann viele Gründe haben Wachstum, Muskelkater... . Ich habe sowas auch manchmal, habe aber so das Gefühl das es vom Trainieren kommt, wenn du dich viel bewegst oder ganz im Gegenteil zu wenig bewegst könnte das aber auch ein Grund sein. Versuch es mal mit Magnesium Tabletten  bzw. Calsium (hat bei mir geholfen), die gibt es fast in jedem Supermarkt und wenn du über 4 Jahre kannst du diese auch eig. ohne größere Bedenken zu dir nehmen ;). kannst mir ja mal eine Nachricht schreiben was du in deiner Freizeit so machst (Arbeit, Sport...) Meist hat es aber etwas mit Belastung zu tun oder einem Mangel. Ein Muskelkater kann durch aus auch mal eine Woche oder länger andauern, besonders bei solchen Muskeln die du täglich beanspruchst. Was du aufjedenfall mal machen kannst ist es zu versuchen ein wenig zu masieren, wenn es ein starker Krampf oder ein Muskelkater ist kann das helfen. Nicht wundern wenn dass ein wenig weh tut ;)

Kommentar von lena71272 ,

Ich geh normal zur Schule und lauf halt täglich 20 Minuten zur Schule und zurück. Magnesiumtabletten nehme ich schon länger..habe es ja immer nur auf meiner linken Wade weswegen ich mich wunder, immerhin beanspruche ich ja beide gleich. Könnte des vielleicht etwas mit meinen Bändern zutun haben? Danke für deine Hilfe :)

Kommentar von Albi111 ,

Ist es mehr eine ziehen/ stechen wie bei einem Krampf oder mehr ein normaler Schmerz (ohne das es mal stärker weh tut und mal fast garnicht)?

Kommentar von lena71272 ,

nach dem strecken ist es so ein richtiges ziehen, könnte fast heulen. Tagsüber ein ziehen..natürlich immer nur auf einer Wade.

Antwort
von Aliyah15, 78

Ich tippe auf einen Krampf oder Calcium mangel. Bei einem Kram müsstest du dann je nachdem ob der schmerz im oberen oder unteren muskel ist einfach die gegenbewegung machen. nach einer weile sollte sich der Muskel wieder lösen und damit auch der schmerz weggehen. Bei Calciummangel müsstest du nur calcium schlucken... Nun aber ich bin kein Arzt das sind alles reine Vermutungen. Vielleicht fragtst du besser mal bei einem Arzt nach ;)

Kommentar von lena71272 ,

kann es vielleicht auch irgendetwas mit meinen Bändern zutun haben?

Kommentar von Aliyah15 ,

Ja klar das könnte natürlich auch sein. Ich weiss natürlich nicht genau wie es sich anfühlt und wo die Schmerzen sind ab das ist schon möglich. An der Wade gibt es verschiedenste Muskeln und es wäre auch sowas wie vielleicht ein kleiner Muskelriss möglich allerdings fühlt sich das dann im Normalfall eher an wie Muskelkater, der ja auch durch klitzekleine risse im Muskel entsteht. Allerdings vermute ich das weniger da du die schmerzen ja immer nach dem Schlafen hast. Aber wenn ich eins gelernt habe dann dass man nichts ausschliessen sollte... 

Antwort
von Antwort2104, 74

Ferndiagnosen sind sehr schlecht. Geh lieber zum Arzt.

Wärmen ist eine gute Medizin bei sowas. Eine Wärmeflasche/ein Wärmkissen warm machen, nicht zu kalt und nicht zu heiß, und auf die Stelle legen, wo es wehtut, einen Termin beim Arzt machen und fertig.

Gute Besserung!

~Antwort2104

Kommentar von lena71272 ,

Dankeschön:)

Antwort
von mschiffre, 70

Das ist ein Wadenkrampf. Als erste Hilfe solltest Du den Fuß nach oben ziehen , das heißt die Zehen in Richtung Knie. Das tut erst einmal auch weh, aber so werden die Waden gedehnt und entkrampft. Wenn Du das öfter hast, hilft Magnesium. 

Kommentar von lena71272 ,

nehme eigentlich schon Magnesium, könnte es auch etwas mit meinen Bändern sein? hab es ja nur auf meiner einen Wade..

Antwort
von WosIsLos, 49

Magnesium nimmst du ja schon.

Verrate mal das Präparat und die Tagesdosis.

Kommentar von lena71272 ,

normale Magnesiumtabletten die man im Wasser auflösen kann, weiß es gerade nicht tut mir leid

Antwort
von sabbelist, 53

Magnesium nehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community