Frage von muhammed19O7, 52

Waden schmerzen, normal?

Hallo Leute hatte vor na Woche ein Unfall beim Fußball spielen mein gegebenSpieler hat mir von hinten gegen die Wade getreten. Ich wurde sofort unter schmerzen vom Krankenwagen abgeholt. Als im Krankenhaus mein Schienbein geröngt wurde war klar das mein Knochen nichts abbekommen hatte nur eine prellung. Die Ärzte meinten es ist nichts schlimmes und währe spätestens in einer Woche weg aber ihr sollte am nächsten Tag nochmal zum Haus Artzt gehen. MeinEs Wade tat so stark weh das ich mit Krücken gegangen bin. Mein Hausarzt meinte darauf in das ich ruhig ohne die Krücken gehen konnte da es nur eine prellung ist laut dem Krankenhaus. Als ich dem Arzt sagte das mein bein wehtut labberte er was von trombose und das Ch mir spritzen geben muss. Aber was haben meine Waden schmerzen mit trombose zu tun? 2 Tage später nach dem meine Waden schmerzen besser und ich ging wieder zum artzt diesmal meinte er meine Wade hätte ein bluterguss obwohl meine Wade ganz normal Aussah aber mein Fuß angeschwollen ist. Der Arzt meinte ich solle mein Fuß hoch runter bewegen damit mein Bein durchblutet wird. Das machte ich auch dann. Doch jetzt tut meines Wade wieder stärker weh und ich zweifle langsam dran das die Ärzte meine Situation ernst nehmen. Hab angst um mein bein..

Antwort
von Goodnight, 22

Den Bluterguss wirst du erst später sehen. Das Blut ist jetzt nach unten in den Fuss gelaufen.

Einen Fehler der Ärzte kann ich nicht sehen. Eine Heparin Salbe / Sportsalbe wäre sicher gut.  Pferdesalbe hilft sicher auch sehr gut.

Wenn du magst nimm ein Bad mit reichlich Salz.

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten