Frage von Jonas0305, 71

Wadenschmerz nach Joggen?

Hallo zusammen :)

Vor ca. 3-4 Wochen bin ich mit meinem Vater joggen gegangen. Da er nicht so schnell ist, dachte ich mir, ich fordere mich mal heraus. Also bin ich den gesamten Weg (ca. 4km) in gemässigtem Tempo, aber NUR auf den Zehenspitzen gejoggt.
(Meine Überlegung war dabei 1. die Kniegelenke zu schonen und 2. meine Waden zu trainieren.)

Seitdem habe ich immer wenn ich auch nur ganz kurze Strecken jogge/renne/rudere Schmerzen in den Waden. Die Schmerzen sind zwar erträglich, trotzdem regts mich auf.
Ich hatte nach dem Lauf damals keinen Muskelkater und es gab keinen Punkt, an dem ich dachte, dass ich mich verletzt hätte. Die Schmerzen habe ich dort, wo sich der Mediale & Laterale Wadenmuskel trennen (also dort wo man diese 2 Dinger sieht die auseinander gehen :D)
Ich habe danach meine Waden ca. 5-6 Tage geschont, aber länger gings halt nicht weil ich aktuell halt auch auf die Schweizermeisterschaft im Rudern trainiere.

Mein Coach weiss auch nicht genau, was das sein könnte... Hat jemand von euch eine Ahnung?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von MikeKeller, 27

Es kann sein, dass du einen einen kleinen Muskelfaserriss hast, oder die Waden einfach zu überbelastet sind. Vielleicht solltest du sie doch lieber mal 14 Tage schonen. Ansonsten mal zum Arzt gehen. Vielleicht kann man auch mit einem Tape arbeiten, damit leichtes Training möglich ist.

Antwort
von ickebinshallo, 45

Wenn die Schmerzen immer noch bestehen, dann ist ein Muskelkater ausgeschlossen, würde ich meinen (nach vier Wochen!). Ich würde mich an deiner stelle beim Sportmediziner oder Orthopäden mal blicken lassen.

Es kann nur ein harmlose Zerrung sein, würde dennoch auf Nummer sicher gehen.

Antwort
von WosIsLos, 30

In der Schweiz gibt es bestimmt auch Sportärzte. Oder?

Grundsätzlich ist diese Laufart für den Körper ungewohnt und daß das für Ungeübte und längeren Strecken zu Schmerzen führt, nicht ungewöhnlich.

Schaden kanns nicht, paar mal täglich den Wadenbereich mit Franzbranntwein einzureiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community