Frage von Selina14444, 43

Wackel|Milchzahn ist der Länge nach gespalten?

Mein Zahn wackelt schon seit etwa 1/2 Jahren und mehr, zwar nicht Ultra stark, aber ja. Beim beißen auf mein knackiges Brot habe ich ein lautes Knacken gehört und habe es bemerkt. Anfrags kam etwas Blut raus und hat wieder aufgehört, nur habe ich wirklich Panik vorm Arzt, da ich glaube er wird ihn ziehen und da er nicht so fest wackelt sicher eine Spritze nimmt. Aber ich kann nicht zu einem gehen, da ich bis eben nur geheult habe und und und. Ich habe einfach Angst das die Spritze weh tut und ich plötzlich den Mund zumache.

Antwort
von EinSalatkopf, 30

Mir wurden einige Wackelzähne gezogen, die sich einfach nicht von selbst verabschieden wollten, aber bei keinem wurde mir eine Spritze verabreicht. Evtl. hat der Arzt die entsprechende Stelle kurz "vereist", aber meist hat sich der Zahn, sobald der Arzt ein wenig gezogen oder gedreht hat, fast augenblicklich gelöst, schließlich gehen sie kaum in die Tiefe, dass allzu viele Schmerzen auftreten würden. Es gibt einen kleinen Ruck und das war es.

Vor dem Zahnarzt musst du wirklich keine Panik haben, besser wäre es, du würdest hingehen und deinen Zahn ziehen lassen. Ihn einfach im jetzigen Zustand zu belassen, ist eine ganz schlechte Idee.

Antwort
von Loveschocolate, 24

Meistens gibts da keine Spritze. Und das Ziehen tut auch nicht besonders weh. Die Probleme, die der Zahn aktuell verursacht sind bestimmtt viel schlimmer

Antwort
von abbyW, 20

du musst zu nem arzt. sonst kannst du dir ne schöne Entzündung zuziehen und das ist viel schmerzhafter

Antwort
von LotteMotte50, 18

keine Angst den Mund wirst du nicht zu machen und leider musst du zum Zahnarzt gehen von alleine heilt das nicht ab 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community