Frage von Broccoli333, 26

Wackelkontakt der Netwerkkarte?

Guten Nachmittag, Die Netzwerkkarte meins Laptops hat einen Wackelkontakt, kann ich den irgendwie beheben? (Alufolie, was weiss ich...) Habe sie vorhin aus- und wieder eingebaut. Danach ging sie ca. für eine Stunde wieder. Jetzt wird sie im Gerätemanager mit Ausrufezeichen angezeigt, sie sei nicht gefunden worden. Weiss jemand eine Lösung? MfG Broccoli333

Antwort
von AnReRa, 18

Wie baust Du die Netzwerkkarte in einem Laptop aus und ein ?

Ist zwar regelmäßig ein Modul, aber trotzdem muss man den Laptop dazu doch ein wenig 'zerpflücken'. Schrauben wieder sauber angezogen und keine Unterlegscheibe vergessen ?

Wenn der Wackelkontakt Laptopseitig (also mPCIe-seitig besteht, kannst Du - außer gaaaaanz vorsichtig die Kontake reinigen - nicht viel machen.
Wenn das Modul einen Haarriss hat ist ein neues angesagt.


Kommentar von Broccoli333 ,

Das ist nicht einmal so schwierig. Der Laptop ist leicht zu öffnen und die Karte nicht gelötet, sondern nur geschraubt. Habe es bereits mit einer Karte eines anderen Lapis probiert, hat natürlich nicht funktionert, ohne Treiber und alles. Hätte ich dann umständlich ohne Internet installieren müssen, war mir zu blöd. Erkannt wurde sie immerhin. Schrauben sind alle angezogen, Unterlagscheiben gibts keine

Kommentar von AnReRa ,

Na das sind doch mal gute Voraussetzungen für eine DIY Reparatur.
Die Idee mit der zweiten Netzwerkkarte ist nicht mal schlecht, aber ziehe Dir gleich mal die Treiber für diese Karte.
Es geht jetzt nämlich darum zu klären, ob der Fehler auf der Karte selbst oder auf dem Mainboard auftritt.

Wenn der Fehler mit der ersten Karte auftritt, dann versuche mal die Karte im Windows zu reinstallieren. Nicht dass da eine Softwareproblem im Hintergrund existiert.

Fehler auf der Netzwerkkarte selbst wirst Du kaum reparieren können.

Kommentar von Broccoli333 ,

Gute Idee! Sollte ich versuchen, habe noch gar nicht versucht, eine Lanverbindung herzustellen, sollte aber gehen, denn die Lankarte wird erkannt und funktioniert laut GM einwandfrei. Um die Treiber zu finden sollte ich schliesslich eine Internetverbindung haben. Ich denke jedoch kaum, dass ein Softwareproblem vorliegt, denn (hätte ich schreiben sollen) das Problem tritt erst auf, seit dem der Laptop vom Bett gefallen und abgestürzt ist. Das spricht schon eher für einen Hardwaredefekt.

Kommentar von Broccoli333 ,

Aber um herauszufinden, was nun defekt ist, das Mainboard oder die Karte, wäre es wohl gut, die andere Karte einmal zu installieren. Denn wenn es am Mainboard liegt, kann man den Lappi entsorgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community