Frage von unsignhvpe, 72

Wachstumsstörung durch untergewicht?

Guten Tag!

Kurz ein paar Informationen zu mir:

Ich bin ein Junge, 14 Jahre alt, 165cm groß/klein & wiege 44 Kg. Geburtstag hatte ich im September. Meine Mutter ist 158cm klein und mein Vater ist 186cm groß.

Für meine Alter bin ich, finde ich, recht klein. Ich kenne viele deren Eltern 165cm (Mutter) und 176cm (Vater) groß sind, aber selbst 1.70cm+ sind. Dies ist doch ungewöhnlich, da meine Eltern (bzw mein Vater) viel größer sind als deren. Zudem sind meine Freunde noch ein bisschen (bis zu 6 Monaten) jünger als ich.

Kann das durch meine Ernährung kommen? Ich selbst muss zugeben, dass meine Ernährung jetzt nicht gerade gut ist. Ist esse unregelmäßig und zudem nicht gerade viel. Ich lasse sogar manchmal komplette Mahlzeiten aus. Wenn ich esse ist es meist auch nicht gesund, wobei es jetzt auch kein Fast Food ist oder sowas. Ich selbst finde mich viel zu mager. Man kann sogar am Becken und am Brustkorb Knochen sehen (natürlich ist da noch haut).

Kann meine kleine Größe durch meine mittelmäßige bis schlechte Ernährung zustande kommen?

Wie kann man gesund und schnell zunehmen? Ich würde gerne schon 50 Kg+ wiegen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Gerade in meinem Alter macht die Größe schon etwas aus. Euch einen schönen Tag noch, und vielen Dank für das Lesen meines Romans. zwinker

MfG Tim

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Gesundheit, 36
  • Der Wachstumsschub bei Jungen kommt oft erst zwischen 14 und 16. ich nehme daher an, dass bei Dir alles ganz normal verläuft und du einfach noch ganz ruhig abwarten kannst.
  • Gleichwohl ist dein Gewicht sehr gering und eine ausreichende und ausgewogene Ernährung gerade in der Pubertät sehr wichtig. Ganz grob verallgemeinert ist bei aber etwas zu schlank besser als etwas zu dick. Insofern solltest du dir keine akuten Sorgen machen.
  • Achte darauf, reichlich Milchprodukte und auch viel Eiweiß (Fleisch, Fisch, Eier) zu essen und Dich insgesamt ausgewogen zu ernähren. In deinem Alter und mit deinem Gewicht ist es nicht schlimm, auch mal Fastfood oder Süßigkeiten zu essen, mach das gerne weiter und fühle dich nicht schlecht dabei. Das Ausfallenlassen von ganzen Mahlzeiten ist eher ungünstig. Wenn du schon nicht zu einer geregelten Mahlzeit kommst, solltest du wenigstens gesunde Snacks wie Yoghurts, Bananen, Bifi-Wurst oder dergleichen zu essen.
Antwort
von Autumnalcolours, 46

Seeeeehr viele jungs haben das in dem alter. - also das problem mit dem untergewicht. sowas geht von alleine weg, das braucht nur zeit. es KANN durchaus daran liegen, dass du deshalb so "klein" bist, wobei ich 1,65 bei aller liebe bei einem 14jährigen alles andere als klein finde. :D 

hab geduld, du bekommst sicherlich noch den ein oder anderen wachstumsschub. und wenn dir das mit dem untergewicht große sorgen bereitet (auch wenn viele jungs darunter "leiden", weil sich masse oftmals erst während oder zum ende der pubertät hin bildet) kannst du ja ein blutbild machen lassen, vielleicht hast du ja irgendeine harmlose mangelerscheinung :) das kannst du schnell ausgleichen. 

aber mach dir nicht so viele gedanken! :)

Antwort
von hertajess, 26

https://www.gutefrage.net/frage/die-besten-tipps-gegen-heisshunger?foundIn=list-...

Da findest Du manche Tipps. 

Ansonsten hast Du noch zehn Jahre vor Dir bevor Du laut Naturgesetz ausgewachsen bist. Beachte bitte dass Naturgesetz über Menschengesetz steht. Volljährigkeit ist eine menschliche Erfindung, ausgewachsen sein können eine Erdenregel. 

Nicht regelmäßig essen zu können kann durchaus durch die große Umstellung des gesamten Seins verursacht sein. 

Zudem führt zu wenig Flüssigkeitszufuhr dazu dass wir kein Hungergefühl mehr entwickeln können welches als gesund bezeichnet werden kann. Während der Schulzeit sollten es also drei Liter sein da in der Regel die Schulräume zu trockene Luft haben. 

Ich möchte Dir noch raten Dich von jeglicher Schablone in Bezug auf Leben zu verabschieden und Dir anzugewöhnen täglich vor dem einschlafen eine halbe Stunde von Hand auf Papier Tagebuch zu führen. Mit der Zeit wirst Du feststellen wie gut es Dir tut wenn Du weder auf Schönschrift noch auf Rechtschreibung dabei wert legst. 

Antwort
von ShimizuChan, 35

Ess kann schon sein dass eine ungesunde Mangelernährung + das Untergewicht da eine Rolle spielt, ich denke aber hauptsächlich liegt es einfach an deinen Genen. Manche sind halt Größer, andere Kleiner. Manche wachsen schneller, manche langsamer, so ist das eben.

Gesund zunehmen kannst du natürlich indem du allegmnein erst man ausreichend und regelmäßig isst, das wäre der erste Schritt. Dann solltest du ndie Kalorien steigern, allerdings eher durch gesunde Sachen (Nüsse bieten sich z.B. sehr gut an, sowie Obst, Milchprodukte, Getreideprodukte (auch Nudeln oder Reis) usw.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community