Frage von AnimeGirl6o, 147

Wachstumsspritze Nebnwirkungen?

Hallo. Also, ich bin 13 Jahre alt fast 14 und ca. 1,42m groß. Ziemlich klein. Nun könnte es sein, dass ich vlt eine Wachstumsspritze bekomme. Ich wüsste gerne welche Nebenwirkungen haben kann. Habt ihr bereits die Erfahrungen damit? Hat es geholfen? Danke im Voraus für die Antworten! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Wachstum, klein, ..., 94

Hallo! 

Die Gabe von Wachstumshormone bei nachgewiesenem Wachstumshormonmangel stellt einen Ersatz bzw. Substitution dar, wie eine Brille bei einem Fehlsichtigen. Wachstumshormone können am Anfang einige wenige  Nebenwirkungen haben, die jedoch rasch wieder zurückgehen. Und man darf die Hormone nur bei einem organisch bedingten, also Hirnanhangsdrüsen bedingten Kleinwuchs. Wenn das Kind einfach jetzt nur ein wenig kleiner ist, darf das Kind keine Wachstumshormone bekommen. 

Zitat Dr. med. Burkhard L. Herrmann

Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologe und Diabetologe.

rheinruhrmed.de

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von AnimeGirl6o ,

Tjah, musste feststellen, dass mir die Infomation nichts bringt. Werde angeblich nicht mehr wachsen und ist für alles schon zu spät. 

Antwort
von Axnnii, 60

Hallo.

Ich würde dir von so einer Wachstumsspritze echt abraten !
Ich bin selbst 18 Jahre alt und 1.53 Meter klein.
Natürlich hatte mich das damals auch sehr verärgert und ich fühlte mich schrecklich da meine schwestern beide über 1,70 Meter groß sind. Aber das liegt in der Natur. Außerdem wirst du mit dem alter noch wachsen. Ich war mit 13 auch in deiner größe...Glaub ich :)
Deswegen lass es wirklich sein und versuche damit zu recht zu kommen...Glaub mir es ist ziemlich leicht wenn man sich daran gewöhnt und sich selbst mag wie man ist (Was im deinen Alter selten vorkommt) damit zurecht zu kommen.

Mach dir keine Sorgen. ;)

Von der Spritze würde ich schon allein abraten weil es deine Wirbelsäule mehr als nur beschädigt. Sie wird regelrecht zerstört. Du krigst also schwierigkeiten mit dem Rücken während du läufst und ect. Bücken wird wohl eine echte Hürde sein. Zumindest wenn ich es richtig bei meinen Arzt verstanden habe, denn ich habe mich selbst bei meinen Arzt erkundigt und spreche somit aus Erfahrung.

Ich würde dir raten es nicht zutun.

Aber egal wofür du dich entscheidest, ich wünsche dir alles gute für die Zukunft ! :)

Antwort
von julz3, 88

Ich habe von einer Freundin gehört, dass das Krebsrisiko steigt....ka ob sie Recht hat:/

Antwort
von blumenkanne, 84

Das hat keine Nebenwirkungen. Meine Kinder haben es seit dem 3. Lebensjahr bekommen. Es gab keinerlei Nebenwirkungen. Ich denke aber, dass ist für dich zu spät. Da wird nicht mehr viel passieren.

Kommentar von AnimeGirl6o ,

Ich bin doch noch in der Wachstumsphase. Ist doch gar nicht so spät?

Kommentar von blumenkanne ,

mit 14? als mädchen, da passiert nicht mehr viel. lass es ausprobieren. das einzige ist die überwindung die spritze in den bauch zu stechen. aber das tut nicht weh. wie gesagt, eine wachstumshormontherapie beginnt man in der regel in sehr jungen jahren. erwarte allerdings nicht zu viel davon.

Kommentar von AnimeGirl6o ,

Alles klar danke sehr! :)

Kommentar von Catchitnow ,

Ich kenne viele die haben die Hormone so spät bekommen und sind noch 15-20cm gewachsen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community