Frage von Sarah987654321, 55

Wachstumsfugen röntgen lassen, wie genau ist das Ergebnis?

Hi , ich (fast 16) habe mir als ich so 8 Jahre alt war die Wachstumsfugen in der Hand röntgen lassen. Raus kam, dass ich 1.71 werde (kann um plus oder minus 5cm variieren). Leider bin ich erst 1.56 groß. Kann es sein das ich noch so viel wachse? Oder kann das Ergebnis total ungenau sein, da die Hand  so früh geröntgt wurde ? Danke für eure Hilfe !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Steinbock123, 21

Hallo Sarah,

die Endgrößenprognose anhand der
Hand-/Handwurzelknochen im Alter von  8 Jahren ist noch nicht sehr
realistisch. Diese Aussage trifft zwar zu diesem Zeitpunkt zu, kann sich
aber in den folgenden Jahren verändern.

So hat z. B. ein
früher Pubertätsbeginn  hormonbedingt einen Einfluss auf die
Knochenreifung - die Wachstumsfugen schließen daher auch früher.
Wahrscheinlich hätte bei dir eine Endgrößenprognose im Alter von z. B.
11/12 Jahren eine andere (geringe) Endgröße gezeigt.

Im Prinzip kann man sagen, je älter man ist im Verlauf der Wachstumsphase desto genauer wird die Prognose der Endgröße.

Liebe Grüße :)

Kommentar von Sarah987654321 ,

Danke!

Kommentar von Steinbock123 ,

Gerne :)

Kommentar von Steinbock123 ,

Danke fürs Sternchen :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Größe, Wachstum, klein, ..., 9

Es sind ca 75 % ist also recht sicher.

Kommentar von Sarah987654321 ,

Oh super danke, das wusste ich nicht

Antwort
von Und3rd0gRTG, 26

Das Ergebniss ist zimlich genau. Du hast ja noch Zeit um zu wachsen(Männer bis 21, Frauen bis 19).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community