Wachstum stoppen durch hormone?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, die Möglichkeit besteht. Ich weiss nicht ob das mit 15 noch geht, aber die Kosten würde im Zweifel deine Kasse zahlen wenn ein Arzt die medizinische Notwendigkeit bestätigt.

ABER:

Ich stand vor einigen Jahren mit meinem Sohn genau vor dieser Frage. Und letztlich haben wir uns gemeinsam dagegen entschieden. Denn: Du bist wie Du bist und die Natur hat sich etwas dabei gedacht.

Tu Dir also den Gefallen und mach so etwas nicht. Du wirst Dich später nicht ärgern groß zu sein, aber ggf. darüber das Du gesundheitliche Probleme hast weil Du das getan hast....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch eine super Größe ^^
Obwohl ich kann auch verstehen das du vielleicht nicht mehr so viel wachsen möchtest oder garnicht mehr.
Ich selber bin w (14) und ca. 1,68 irgendwie wäre ich auch gern etwas kleiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kenn´ ich mich nicht so gut aus, aber es gibt sicherlich Möglichkeiten.

Die Frage ist: Ist dir klar wieso du das möchtest? Ist es für dich selbst, oder für jemanden anders?

Ganz gleich wie groß man letztendlich wird, für jede Körpergröße gibt es "Ausnahmen" von der "Norm". Verstehst du, was ich meine?

Schau: Models z. B. sind "normalerweise" groß / schlank / hübsch, aber einige der berühmtesten -  davon sind kleiner / pummeliger / und ziemlich unattraktiv. 

Männer sind normalerweise größer, als ihre Frauen - ich kenne unzählige Paare, bei denen die Frau mind. 1 Kopf größer ist.

Du bist 15. Mach es mal so: Heute willst du dein Wachstum stoppen. O. K., aber bevor du was unternimmst - prüfe 2 Monate lang jeden Tag, ob das immer noch dein Wunsch ist. Wenn es immer noch dein Wunsch ist - geh zum Arzt (idealerweise Internisten mit Spezialgebiet "Endokrinologie") und frage ihn wie du das anstellen sollst.

Alles Gute!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dana1406
10.11.2016, 13:00

Was ich noch ergänzen möchte: Scheinbar ist es deine Natur groß zu sein - wobei "groß" und "klein" unterschiedlich definiert werden können. 

Was die menschliche Erfahrung bis jetzt ausnahmslos gezeigt hat: Alles was man gegen seiner Natur unternimmt, erweist sich im Nachhinein als "Schuss nach hinten", und hat (s)einen Preis. In dem Fall ein sehr hoher Preis, wie ich meine, weil deine Gesundheit aufs Spiel gesetzt ist - die körperliche und die geistige. 

Ich gebe dir lediglich ein prominentes Beispiel, was in deiner Richtung geht - Michael Jackson. Was war er: Schwarz. Was wollte er sein: Weiß. Er hat sich behandeln lassen. Es ging, er war dann auch"weiß". Aber... 

Die Jahre nach der Behandlung konnte er nicht leben ohne stärkste Schmerzmittel. Sein Ende kennst du ja. 

0

Bist Du ein Junge oder Mädchen? Bei Jungen ist es nicht ungewöhnlich, 185 cm groß zu sein! Als Mädchen sollte es in der Tat möglichst nicht größer werden. Ich selber (Frau) war mit 15 Jahren auch schon 1,80 m. Bin danach jedoch nicht mehr weitergewachsen!

Zunächst erst einmal sollte man hier ein ärztliches Gutachten einholen! Falls psychische oder körperliche Probleme durch diese Körpergröße entstanden sind, könnte es durchaus möglich sein, dass die Krankenkasse die Kosten für eine Hormonbehandlung übernimmt! Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung