Frage von sheila12, 21

wachskerze- Docht?

stimmt es dass ein Kerzendocht nur in einer richtung brennt und wenn ja, warum?

Antwort
von Maimaier, 18

https://www.imkerforum.de/showthread.php?t=8335

"in der Regel ist der Docht, den Du im Imkerladen kaufst, an einem Ende
markiert. Diese Markierung zeigt an, wo am Docht "unten" ist.
Andersherum gesagt: Das Ende, von dem Du immer neue Stücke für die
nächste Kerze abschneidest, ist der Dochtanfang, also das Stück, an dem
die Kerze angezündet wird.

Fehlt diese Markierung, so ist im Flechtmuster des Dochtes die Richtung
ablesbar: Das Muster bildet eine zum Dochtanfang spitz zulaufende
Pfeilspitze (d.h. die Pfeilspitze zeigt in Richung Dochtanfang).

Das lässt sich auch dadurch erklären: würde die Spitze zum Boden der
Kerze zeigen, würde der Docht beim Abbrennen immer enger werden, was
ungünstig für die Verbrennung wäre. Zeigt die Spitze nach oben, so
fasert der Docht beim Abbrennen immer wieder auseinander, wodurch die
Flamme breiter wird und das Wachs besser verbrennt.

Es gibt aber auch Dochte, bei denen die Richtung egal ist. Ich glaube,
dass sind sog. Flachdochte. Aber i.d.R. bekommt man im Laden die anderen
(Runddochte)."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten