Frage von flb89,

Wachsen Granatapfelbäume auch in Deutschland?

Hallo,

Wachsen Granatapfelbäume auch in Deutschland? Oder wird das hier nichts?

Danke schonmal!

Hilfreichste Antwort von Iran666,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die brauchen wärme und viel Sonne und wenig Nässe! Ich kenn Sie aus dem Iran! Auch da gibt es Zonen in denen Sie nicht wachsen. Aber in den Städten der Wüste, sind Sie überall anzutreffen. In Deutschland ist der Sommer zu kurtz und es Regnet zu oft. Daher wird es högstens in Gewächshäusern gelingen. Ob Sie da aber groß Früchte bekommen werden, weiß Ich nicht! Einen Versuch wäre es wert!

Kommentar von Iran666,

Dank für den Stern! Gruß...

Kommentar von salsear,

Neben den kurzen verregneten Sommern ist natürlich auch der Frost ausschlaggebend. Wo es im Winter mal locker zwischen -10 und -25ºC werden kann, wächst nichts mehr, was irgendwie aus wärmeren Klimazonen kommt.

Antwort von WeVau,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von Ninnisworld2901,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo, also mit Granatapfelbäumen wirst Du in Deutschland nur dann Glück haben, wenn DU ein Gewächshaus hast, indem DU auch die entsprechende Sonnenbestrahlung ggf. künstlich zuführen kannst, rein einen Granatapfelbaum in den Garten zu pflanzen wird hier überhaupt nix bringen, denn das Klima hier ist nicht das Klima welches Granatapfelbäume zum gedeihen brauchen... Wenn die Antwort weitergeholfen hat bitte ich höflich darum mit einem Hilfreich zu bewerten, alles Gute...

Antwort von Satura,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Versuchs einfach mal.

Du musst halt dann auch mal schauen, wie du den Baum überwintern musst und so was. Wenn die erhöhte Luftfeuchtigkeit benötigen, kannst du sie mehrmals am Tag mit Wasser besprühen oder einfach große Untersetzer mit Wasser untendrunter stellen.

Wenn du sie gut pflegst, müsste es aber eigentlich hinhauen.

Und wenn nicht, dann wars mal einen Versuch wert :)

Kommentar von Iran666,

Wasser ist eher schlecht! Es ist ein Wüstenbewohner oder kommt an den Rändern von Wüsten im Mittlerem Osten vor.

Kommentar von salsear,

Naja, Andalusien ist jetzt auch nicht gerade der Mittlere Osten, aber dort gibt es sogar eine Stadt, die nach dem Granatapfel benannt wurde und ihn im Wappen hat: Granada.

Antwort von klaumi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Habe noch keinen einzigen gesehen, deshalb sehr unrealistisch!

Antwort von THJ1991,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das könnte vom Klima her nicht hinhauen.Aber probieren geht über studieren.

Antwort von gug00,

Also ich war auch gerade auf der suche nach dieser antwort und ich kann dir sagen das sie in wärmeren Ländern im Süden wachsen...eine selbst aufzucht könnte dir mit einer gannnnz geringen chanze beifallen aber das denke ich weniger trotzdem viel glück

Antwort von arryssappoga,

Habe noch keinen einzigen gesehen, deshalb sehr unrealistisch!

Antwort von salsear,

Klar, wo Palmen wachsen, wachsen auch Granatäpfel ;-)

Antwort von hanfpalme,

Also im palmen Garten in Frankfurt sagte man mir das es gehen müßte hier bei uns im Rhein Main Gebiet weil das Klima ziemlich mild bei uns ist. Aber versucht habe ich es auch noch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community