Frage von Caballero14, 92

Wachse ich wirklich nicht mehr?

Also,wie oben schon steht frage ich mich, ob ich überhaupt noch wachse...

Ich wachse seit ca. 3 1/2 jahren nicht mehr und die Mutter sagt immer, ich kann nicht wachsen wenn ich nichts esse, ich bin seit 2013 magersüchtig. Dazu hatte/habe ich ein Alkoholproblem -was oft das einzige war/ist was ich zu mir nahm/nehme auch wenns viele kcal hat oft hab ich mich einfach betrunken was ich heute auch noch bzw. Wieder tu-, Drogen waren auch mal, momentan jedoch nicht...psychisch habe ich noch viele weitere Dinge, die aber die Größe nicht einschränken sollten.

Ich bin 16 und 1,56 und will größer sein!! Ich nerve die Eltern auch schon mit 1000 Schönheits-OP's wie Fett an Oberschenkeln innen und ausenseiten, waden, hals, bauch, Hüfte, Hände, arme, po absaugen, Beine verlängern und wangenknochen hervorheben lassen, laut den Eltern und meiner Therapeutin würde es niemals einer machen da ich ein komplett zerstörtes Selbstbild habe und momentan wieder weit im Untergewicht bin.

Warum mich meine Therapeutin nicht gleich direkt stationär aufnimmt oder mich in eine andere klinik steckt? Dass hat einen anderen Grund der jetzt hier nicht hingehören würde!

Also wie gesagt durch die "Einschränkungen" von Anorexie, Alkoholproblem und "ehemalige" Drogenvergangeheit heißt es dass ich nicht mehr wachse?? Rein rechnerisch müsste ich noch um dir 11 cm wachsen

Hab ich mir jetzt wirklich alles zerstört und tu es immer noch? Oder hätte ich die Chance noch zu wachsen, wenn ich alles in griff bekommen würde oder wachse ich auch noch mit der "Karriere"??

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Größe, Medizin, Wachstum, 8

Hallo! Du schreibst so viel Text und ausgerechnet das wichtige Geschlecht finde ich nicht.Weiblich nehme ich an und Du wirst auch noch wachsen. Allerdings musst Du offenbar fast alles ändern. 

Übrigens : 

Viele ausgewachsene Weltstars sind kleiner. Lady GaGa und Eva Longoria sind 1,55 und das passt auch.

Hab ich mir jetzt wirklich alles zerstört und tu es immer noch?

Wahrscheinlich kannst Du alles noch zu Deinen Gusten drehen. Wird aber mit jedem untätigen Tag schwerer.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Kommentar von Caballero14 ,

Ja, ich bin weiblich entschuldigung. Danke, ich hoffe, dass es noch passiert! Dankeschön, ich Dir auch.

Antwort
von Pangaea, 34

Das ist schwer zu sagen, weil du tatsächlich nicht mit dem gleichen Maß gemessen werden kannst wie gesunde Jugendliche.

Mädchen wachsen normalerweise bis zwei Jahre nach ihrer ersten Regel. Aber wenn du schon länger magersüchtig bist, hast du vermutlich keine Regelblutungen, und demnach auch keine ausreichende Hormonproduktion. Das bedeutet, dein Knochenwachstum wird nicht durch die Östrogene gehemmt, aber andererseits kannst du auch nicht wachsen, weil du durch die Magersucht einen massiven Nährstoffmangel hast.

Wenn du es schaffst, die Magersucht zu überwinden und wieder normal zu essen, hast du vielleicht auch noch Chancen auf ein gewisses Wachstum. Wie gesagt, schwer zu beurteilen.

Ich drücke dir die Daumen, dass du deine Probleme überwinden kannst.

Kommentar von Caballero14 ,

Ich muss verschiedene Tabletten zur Stabilisierung für den Kreislauf und SDunterfunktion nehmen und meine Regel hab ich schön lange nicht mehr. Danke, vlt schaffe ich es ja noch Danke!

Antwort
von moopel, 21

Alles ist möglich... Also wie groß du wirst liegt erst mal in den Genen und hat auch mit etlichen Umweltfaktoren zu tun. Es kann also sein, dass du von Anfang an nur 1,56 werden solltest oder vielleicht auch 1,80. Ich weis nicht wie man rechnerisch feststellt, dass man noch 11 cm wachsen sollte... Aber egal. Mit den Genen ist das auch immer so ein Ding. Wir sind drei Mädels (3x gleiche Gene). Meine eine Schwester ist 1,74m groß und meine andere Schwester (Zwilling sogar) ist 166. Ich bin hingegen nur 160. Trotz Gene haben wir einen Unterschied von 14cm und von 6cm.

Ich war 18/ 19 als ich Magersucht bekam. Aber ich war schon ausgewachsen (war mit 16 schon ausgewachsen, wurde da untersucht). Aber die Magersucht kann dein Wachstum einschränken oder die ganze Entwicklung gant stoppen. Manche bleiben im Körper einens Mädchens ein Leben lang.

Das ist aber von Fall zu Fall unterschiedlich. Es kommt immer darauf an, wie sehr man seinen Körper geschädigt und wie lange. Welche Nährstoffe fehlten und strapazierfähig dein Körper ist. Das kann dir hier allerdings keine Sagen.

Ich würde dir empfehlen, dass du als erstes Mal zum Arzt gehen solltes und dich vermessen solltest und Röntgen lassen. Die können zb anhand deiner Knochen an der Handwurzel erkennen ob du noch wächst. Solange die noch nicht geschlossen sind wächst man noch. Ansonsten wäre mal ein Blutbild ganz gut um zu schauen, welche Nährstoffe dir fehlen. Wenn du diese nicht über die Nahrung aufnimmst, kannst du zumindest Präparate nehmen. Ich nehme zb Eisen und Kalium. Am besten wäre natürlich du ernährst dich gesund, aber ich weiß wie das ist.

Es ist noch alles offen, da du noch jung bist. Kommt halt darauf an, wie sehr dein Körper geschädigt wurde und wie groß du ursprünglich werden solltest.

Kommentar von Caballero14 ,

Naja, ich hoffe dass ich noch wachse,wie du schon gesagt hast, kann man es beim Arzt berechnen lassen und ich habe es schon mal "bestimmen" lassen. Großes Blutbild ist glaube ich auch bald ma wieder nötig, Präparate muss ich viele nehmen :) Danke!

Antwort
von delltaflo, 42

Also das du Denfinitiv eine Psychische Erkrankung hast ist es Denfinitiv so. Ich sitze jetzt gerade in ein Krankenhaus als Besucher und sehe so viel Erkrankungen und die sind glücklicher als du. Du sagst du bist Magersüchtig und willst dir Fett absaugen ?. Was für ein Sinn hat das bitte ?. Willst du noch deine Knochen entfernen. Und als Man wächst man bis 21. Ich bin bei 18 Jahren von 1.60m auf 1.85 in 2 Monate gewachsen. Schau dich mal in den spiegel und sei mal einfach dankbar für das wie du bist. Würde auch deinem Gehirn etwas Gut tun. 

Kommentar von Caballero14 ,

Ja dann bin ich wahrscheinlich, dazu kommen nich viele weitere (psychische) Krankheitsbilder aber ich will keine Aufmerksamkeit und es auch nicht ändern... ...also bestimmte Dinge schon. Ich bin eine "Frau", also Mädchen :) in den spiegel schauen und diese Gedanken kommen direkt wieder das bringt mir wohl nichts. hoffe es ist alles ganz oke mit der Person, wegen der du da bist...

Kommentar von delltaflo ,

Mit 16 wirst du auch keine Schönheit Op bekommen. Egal ob mit Erlaubnis oder ohne denke ich mal. Und auch Mädchen wachsen bis 18 - 20 Jahren. Was ist daran so schwer einfach sich selber so zu schätzen wie man ist ?. Ich will dich nicht Beleidigen aber ich kenne sehr viele die eine Schönheit Op gemacht hatten 1 das sieht man sofort. Und 2 die meisten haben es nach eine sehr Kurze Zeit bereut. Und Fett absaugen kannst du aber kein Arzt wirt das machen bei einer Magersucht. wahrscheindlich ist es das einzige Fett den du benötigst. Und um kein Bauch zu bekommen oder dicke Oberschenkel ist Fitness die beste Lösung. Nur weil du zu Faul bist um etwas gegen deine Gesundheit zu machen musst du nicht direkt an eine Operation denken. War mal bis 20 und du wirst Komplett umdenken. 

Kommentar von Caballero14 ,

Die Eltern erlauben es schon mal nicht, die Krankenkassen übernehmen kosten für bestimmte OP's wenn man psychisch darunter leidet, was bei mir auch mit 18 nicht gemacht werden würde da ich das zerstöre Selbstbild und Untergewicht habe und mir mein Therapeutin auch kein Gutachten schreiben würde (hab schon oft versucht sie zu überzeugen) Frag einige Borderliner, Esssgestörte usw. mal warum sie sich nicht einfach so lieben... du wirst immer die gleiche Antwort bekommen! Ich versuche täglich, solange wie es geht Sport zu machen und geh bis an die Grenzen und wenn ich umkippe soetwas ist ein Muss, auch wenn es für "Nicht-Betroffene" unverständlich ist.

Antwort
von coconutkiss94, 26

Du wirst wahrscheinlich nicht mehr viel wachsen. Finde kleine Mädchen aber auch schöner und süßer. Du solltest mal lieber zunehmen und nen fetten po und große titt*n bekommen! Das ist schön und sexy 😏😏😏 Wenn du das hast, dann call me😂😂

Kommentar von Caballero14 ,

Naaa super...
Naja ich will nur größer werdender nicht zunehmen oder Rundungen haben, da wird wohl (hoffe ich) nie so weit sein.

Kommentar von coconutkiss94 ,

Ok, dann ruf mich lieber nicht an 😂 Überleg es dir aber nochmal.😏

Kommentar von coconutkiss94 ,

Was findest du daran so schön so dünn zu sein? Ist doch eklig!! Jeder man der Sex mit dir haben wird, wird denken das du gleich in 1000 teile zusammenbrichst.

Kommentar von Caballero14 ,

Ich will und kann sowieso kein sex haben ;)

Kommentar von coconutkiss94 ,

Tja jedem seins.^^

Kommentar von Caballero14 ,

Mhmhh :)

Antwort
von 2951413, 19

Wer klein ist kann hohe Schuhe tragen, wer groß ist muss damit leben. Sei doch froh.

Kommentar von Pangaea ,

Wer hindert eine große Frau daran, hohe Schuhe zu tragen?

Kommentar von Caballero14 ,

@Pangaea hat recht und ich wäre lieber groß und hätte zusätzlich noch hohe Schuhe an.

Kommentar von 2951413 ,

Niemand. Ich meinte nur dass man ohne Mühe größer wirken kann, aber kleiner nicht. Ich kenne kaum eine Frau über 1.85 die nicht darunter leidet. Habe nie behauptet dass das immer so ist oder dass es Kleinen besser geht. Ich will nur darauf hinaus dass man seine Größe meist nicht ändern kann, es ist angeboren. Man sollte damit leben und sich akzeptieren lernen. Muss aber noch erwähnen dass es eine Tatsache ist, dass kleine Frauen in der Gesellschaft eher akzeptiert werden, aus rein bio/psychologischen Gründen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community