Frage von ifincheni, 62

Wache mit Schmerzen auf, was kann ich außer Tabletten zu nehmen noch tun, um durchzuschlafen?

Hey:) also erstmal allgemein: ich habe wahrscheinlich eine chronische knochenentzündung am Kinn, die mit Starken Schmerzen verbunden ist (ob ich das wirklich Habe kann mir kein Arzt sicher sagen obwohl ich das seit 3 oder 4 Jahren immer mal wieder habe...) Im Moment tut mein Kinn wieder weh und ist dick und ich nehme auch schon entzündungshemmende Tabletten (naproxen). Pro Tag brauche ich momentan nur nachmittags bis abends 2 schmerztabletten und die Schmerzen sind aushaltbar, aber wenn ich zum einschlafen eine schmerztablette nehme (geht nicht anders) Wache ich 3 Stunden später mit sehr starken Schmerzen auf und muss wieder ne Tablette nehmen :( und so geht das die ganze Nacht...mittlerweile will ich schon gar nicht mehr schlafen, weil es eh nichts bringt, da ich kaum schlafen kann. Deswegen jetzt die Frage: Weiß irgendwer wie ich es schaffen könnte durchzuschlafen um nicht andauernd mit Schmerzen aufzuwachen?

Antwort
von AndreasSieg, 21

Termin in einer Schmerzambulanz machen, die wissen wie man mit chronischen Scherzen umgeht und verschreiben Schmerzmedikamente, die Dich durchschlafen lassen. Helfen könnte auch Atementspannung, da gibt es CD's von der Krankenkasse, zum Beispiel bei der Techniker KK, das macht einen gelassener und man konzentriert sich auf die Atmun und nicht so auf den Schmerz.

Kommentar von ifincheni ,

Wahrscheinlich bin ich dumm:'D aber was ist eine schmerzambulanz? Ist das einfach eine Abteilung im normalen Krankenhaus oder was anderes?:D

Kommentar von AndreasSieg ,

Ja viele Krankenhäuser bieten das an, es gibt aber auch niedergelassene Anästhesisten, die Schmerztherapie anbieten. Wenn Du in der Nähe einer Universitätskliik bist, dann würde ich dort die Schmerzambulanz aufsuchen, da brauchst Du aber auf alle Fälle eine Überweisung vom behandelnden Arzt, bei einem niedergelassenen Schmerztherapeuten geht das auch ohne

Kommentar von ifincheni ,

"Behandelnde" Ärzte gibt es bei meinem Kinn viele:'D aber nein ich wohne so ziemlich außerhalb und habe keine Uniklinik in meiner Nähe, wobei ich wegen dem Kinn tatsächlich 2 mal an einer Uniklinik war:D

Kommentar von AndreasSieg ,

Dann guck mal nach Anästhesisten, die Schmerztherapie anbieten, in Deiner Nähe

Kommentar von AndreasSieg ,

Neurologen bieten auch hin und wieder Schmerztherapie an. Die sollten aber wirklich gut geschult sein, Anästhesisten sind da besser

Antwort
von Sillexyx, 47

Wärme soll gegen Schmerzen gut helfen, reibe das Knie mit Franz Branntwein ein und packen dir ein Körnerkissen drauf. 

Kommentar von ifincheni ,

Kinn nicht Knie:) 

Kommentar von Sillexyx ,

Oh sorry verlesen. Aber da kannst auch Wärme drauf tun. 

Antwort
von Prinzessle, 10

Ich habe auch gerade wieder so einen lästigen Tennisarm und eine Schulter auf der anderen Seite die tierisch sticht...aber am Abend bin ich so müde, dass ich einfach einschlafe...

Meine Aussage mag ein afront sein...........aber nimm keine Schmerzmittel, arbeite, zwinge dich Bewegungen auszuführen die dir  weh tun.......hättest du eine Therapie würde sie genau auf dem aufbauen....und dann schläfst du mit garantie, einfach weil du k.o bist..........

Ja meine doofe Schulter lässt mich manchmal auch erwachen, nur dann lege ich mein Aua auf die andere Seite und penne weiter..........

Kommentar von ifincheni ,

Ich halte das ohne Tabletten nicht aus, ich liege einfach auf dem Sofa und weine, das wird ja nicht von selbst besser und ich weiß auch dass Tabletten gefährlich sein könne aber es geht einfach nicht anders...und was für Bewegungen sollen das beim Kinn sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community