Frage von bigbang489, 58

Wache in der Nacht auf und sehe Dinge auf mich zu kommenm?

Huhu liebe Community :) Mich beschäftigt folgendes Problem: Ich hab das eigentlich immer mal wieder, sehr unregelmässig. Gerade vor zwei Wochen ists schon wieder passiert. Ich war bei meinem Freund. Plötzlich wachte ich Mitten in der Nacht auf. Dann sah ich an der Decke wie so etwas flimmerndes an der Decke auf mich zugerast kam. Ich hab geschriehen, mich unter der Decke versteckt und fast angefangen zu weinen, weil ich so Angst hatte. Ich hab dann am ganzen Körper gezittert. Ich habe aber auch schon einen Schwan gesehen, der auf mich zu kommt usw. Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob man das in die Kategorie "Schlafparalyse" einteilen kann. Denn eigentlich bin ich ja wach und bewegen kann ich mich auch. Diese Dinge verschwinden erst, wenn ich das Licht anlösche. Vielen Dank für eure Hilfe.

Antwort
von PrivateBrown, 41

Eine Paralyse wäre es wenn dein Gehirn wach ist, dein Körper aber nicht.
Hier scheint es irgendwie andersrum zu sein. Sowas kann man sich im Schlaflabor untersuchen lassen, wenn es dir Kummer bereitet. Wird wahrscheinlich als Schlafstörung klassifiziert.

Kommentar von bigbang489 ,

OKay danke :)

Antwort
von Stefffan7, 35

Wenn dein Freund nicht in einem Bahntunnel wohnt würde ich dass tatsächlich unter Schlafparalyse einteilen.

Kommentar von bigbang489 ,

Dort wohnen nur Trolle^^ Aber nein er wohnt auf dem Land^^

Antwort
von Feuerdorn94, 30

Wie wäre es mit nem nachtlicht ? ☺

Antwort
von annaaugustus, 31

Weniger Computerspiele spielen.

Kommentar von PrivateBrown ,

Schlechteste Antwort auf GF aller Zeiten?

Kommentar von annaaugustus ,

Überflüssigster Kommentar aller Zeiten?

Kommentar von bigbang489 ,

annaaugstus 3- das Trollspiel soll sehr schädlich sein^^

Kommentar von annaaugustus ,

wenn ich das Licht anlösche.

ja, is klar!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community