Frage von SamuelAntz, 63

Was haltet ihr von diesem Titel?

Ein Freund von mir will eine Weltraumgeschichte schreiben, bei der die Menschen die Erde verlassen. Als Titel will er Samsara, eine indische Religion des Lebensflusses, die Teil des Buddhismus ist, nehmen. Ich habe ihm geraten einen anderen Titel zu nehmen, da dieser nicht passt. Da wir uns aber nicht einigen können, ob dies ein guter Titel ist, haben wir entschlossen die Meinung anderer darüber urteilen zu lassen. Hier mal ein paar Argumente, die wirklich genauso gefallen sind:

Pro:

"Wenn auf dem Mars Wasser schmilzt, entsteht ein Fluss, wie der Lebensfluss."

"Der Lebensfluss entsteht, wenn die Menschen auf einen anderen Planeten gehen."

"Die NASA benennt ihre Raketen manachmal nach etwas Religiösem."

Contra:

"Relgion passt überhaupt nicht zum Thema Wissenschaft und Samsara ist ziemlich unbekannt."

"Der Lebensfluss ist geistig zu verstehen und lässt sich nicht mit einem Wasserfluss vergleichen oder mit Menschen, die umziehen."

"Mein Freund hat die Idee von dem Lied "Samsara" und hat erst später herrausgefunden, dass es das tatsächlich als Religion gibt."

Ihr könnt auch gerne selbst Titel vorschlagen. Seine Story soll im Wesentlichen darum gehen, dass die Menschen die Erde verlassen und einen neuen Planeten finden, auf dem sie weiterleben können.

Antwort
von Eselspur, 41

Mir gefällt der Titel "Samsara", ich würde ihn aber erweitern, damit es auch eindeutig ist, worum es geht, also etwas wie "Samsara - Exil im Weltraum".

"Samsara" ist übrigens Sanskrit und spielt auch im Hinduismus und im Jainismus eine wichtige Rolle und bedeutet mehr als den Lebensfluß, nämlich den gesamten Zyklus des Seins. 

Dass Religion und Wissenschaft nicht zusammenpassen lese ich immer wieder auf Gutefrage, sehe ich aber überhaupt nicht so.

Kommentar von Daoga ,

SF befaßt sich mit allen Themen, mit Wissenschaft, Religion, Philosophie, da gibt es keine Tabus.

Kommentar von Eselspur ,

Stimmt.

Aber auch Wissenschaft beschäftigt sich mit Religion und Philosophie,

Religion beschäftigt sich auch mit Wissenschaft und Philosophie,

Philosophie beschäftigt sich auch mit (anderer) Wissenschaft und Religion.

Es gibt keine Tabus - außer wir lassen sie zu. 

Antwort
von SasukeGirl, 34

Weltraumgeschichte:

-Eine Welt außerhalb der Erde...

-Unerforschte Galaxien

-In die Finsternis 

Meiner Meinung nach wäre sowas eher angebrachter als Samsara ^^

Ich hätte mal eine Frage an dich ! Worum geht es im Buch denn[Inhalt] ? 

Kommentar von SamuelAntz ,

Also ein Raumschiff mit Menschen verläßt die Erde und holt erst einmal ein paar Rohstoffe im Weltraum, bevor es zum nächsten Stern aufbricht. Dort ist dann ein erdähnlicher Planet, auf dem sich die Menschheit niederlassen kann und eventuell dort anders Leben findet. Vielleicht kommt es zum Konflikt, er hat mir nicht so viel erzählt.
Mein Freund hatte auch schon Vidorra (schönes Leben) als Titel vorgeschlagen.

Antwort
von RenaUchiha, 13

Es kommt darauf an, was er mit der Geschichte aussagen möchte, was der Kern der Geschichte ist und ob es für ihn in Ordnung ist, wenn Menschen an die Religion Samsara denken, sobald sie den Titel lesen.
Es könnte dem Buch einen esoterischen Touch verpassen und damit vielleicht schon zu Anfang ein paar Leser verlieren, beziehugnsweise die Zielgruppe würde sich eventuell verschieben.

Ich würde mir noch einmal vor Augen führen, was die wichtigste Aussage der Geschichte ist. Nicht, worum es geht, sondern was die Aussage des Buches ist. Viele Bücher haben eine Kernaussage, die sie über die Geschichte transportieren. "Liebe überwindet alles" ist beispielsweise sehr beliebt und in vielen Varianten vorhanden. Am besten einmal in 2-3 Sätzen zusammen fassen, was für den Autor am wichtigsten an der Geschichte ist und dann ein paar Stichworte dazu machen, die darauf zutreffen oder hinweisen. Durch die Stichworten hat man schon eine Auswhal an möglichen Titeln und kann sie kombinieren und so weiter, bis man etwas passendes findet.

Letztendlich muss es sich aber für den Autor richtig anfühlen. Die Meinung anderer sollten ihm vorerst egal sein. Sobald er damit an einen Verlag tritt oder es veröffentlichen möchte, muss natürlich geguckt werden, ob der Titel nicht schon vergeben ist oder marketing-technisch brauchbar ist.

Antwort
von Daoga, 30

"Samsara - Fluß des Lebens" ist durchaus ein passender Titel für einen SF-Roman. Dann muß halt das Titelbild gleich klarmachen, daß es sich um SF handelt (Weltraum, Planeten, Raumschiff, sowas eben), noch bevor der Leser das Buch umdreht, um die Inhaltsbeschreibung zu lesen. Ihr müßt nur googeln, ob der Titel nicht bereits von einem anderen Autoren verwendet wurde, sonst könnte es Mißverständnisse geben.

Antwort
von KyleBroflovski, 17

wenn du sagst das er eine Geschichte schreiben will kann er sie nennen wie er will , in der heutige Gesellschaft wird diese Geschichte sowieso keinen Anhang finden da es so ziemlich jede mögliche Story in irgendeiner weise gibt .

Antwort
von Rekkarma, 6

Dieser Titel ist der Wahnsinn schlechthin! Im positiven Sinne!!!
1. Er klingt richtig stylisch: Hört sich schön an, gleichzeitig etwas verrückt und dann doch wieder wie die Raumfahrt ins Paradies.
2. Die ganzen Pro-Punkte unterstreiche ich total. Die Kontra-Punkte hingegen kann ich weniger nachvollziehen.
3. Auch das Lied 'Samsara' ist schon eine Widmung wert. Es ist wirklich erstklassig.

Sag ihm, er sollte auf jeden Fall diesen Titel wählen, wenn er mit dem Buch Erfolg haben will.

Danke!

Antwort
von SoVain123, 30

"Der Lebensfluss ist geistig zu verstehen und lässt sich nicht mit einem Wasserfluss vergleichen oder mit Menschen, die umziehen."

Dieser Contrapunkt ist meiner Meinung nach ein Pro Punkt. Gerade weil es geistig zu verstehen ist passt es als Name sehr gut. 

Kommentar von SamuelAntz ,

Da hast du schon Recht, da es ja auf die Betrachtungsweise ankommt, die bei allen unterschiedlich ist.
Ich habe es nur bei den Contra-Punkten hineingetan, da einige persönlich befragte Menschen genau  das bemängelt haben, dass der Lebensfluss kein Fluss aus Wasser ist, usw.

Aber das ist ja dann Meinungssache, deswegen frage ich ja.

Kommentar von Daoga ,

Solange der Titel irgendwie im Lauf des Romans erklärt wird oder zur Sprache kommt, ist das mit der philosophischen Deutung des Lebensflusses kein Problem.  

Antwort
von KyleBroflovski, 17

Samsara ist keine Religion . damit ist der Weihe Kreislauf der Wiedergeburt im Hinduismus beschrieben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community