Frage von Lena111110, 104

(w16) Schluss machen?

Ich(w16) bin mit meinem Freund seit länger als einem Jahr zusammen, er war/ist mein Erster. Das Problem ist dass ich ganz genau weiß, dass wir eigentlich nicht zusammenpassen. Ich bin mit ihm zusammengekommen, weil es sich einfach so ergeben hat, doch ich hätte mich niemals mit ihm angefreundet da für ihn vollkommen andere Werte wichtig sind als für mich und er andere Einstellungen hat. Wenn wir streiten ( Ich hasse streit über alles, doch er fängt immer wieder an) versteht er mich nicht und ich ihn nicht. Dazu kommt auch noch, dass er mich meiner Meinung nach eher schlecht behandelt, es fing mit "kleinen" Dingen an, wie z.b. dass er mich bei einem Streit immer wieder durch extremst verletzende Aussagen zum weinen brachte, dann meinte wieso ich bitte weine, gschlafen ging und mich alleine traurig und weinend zurückließ. Später fing er dann an kurz vor unsrem Treffen wegen anderen Personen abzusagen... Er hat mir so weh getan wie noch kein Mensch vor ihm, doch ich hab ihm immer wieder verziehen, es tut so weh und macht mich langsam kaputt, ich habe schon sehr oft darüber nachgedacht die Beziehung zu beenden, doch ich schaff es einfach nicht, da ich ihn ja trotzdem liebe ich weiß einfach nicht was ich tuen soll???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SehrWahrsager, 44

Lena, ich bewundere, dass du schon mit deinem jugendlichen Alter erkennst, wie unterschiedlich ihr seid und dass die Beziehung keine Zukunft hat.

Ich verstehe auch  dein "ich schaffe es nicht, die Beziehung zu beenden" Dazu kommt, dass er dein "Erster" war. Das macht die Sache nicht leichter :(

Das ist  nicht einfach - ganz im Gegenteil!!

Aber: Je länger du in dieser Beziehung (die dir NICHT gut tut!!) verharrst, umso schlimmer wird es werden Sowohl die Beziehung, als auch dein Gefühl, aus ihr nicht ausbrechen zu können. Denn du wirst immer mehr niedergemacht werden - und mit jeder Attacke wird ein Stück  deiner Selbstwertgefühl ein Stück kleiner.

Ich weiß, was du mit "Ich bin in die Beziehung reingerutscht" meinst, denn ich habe es selbst erlebt. Ich habe die Signale ignoriert, die dir in ihrer Grausamkeit schon jetzt bewusst wurden.

Hier  https://www.re-empowerment.de/haeusliche-gewalt/gewaltformen/psychische-gewalt-u...; fand ich Hilfe!

Bitte klicke dich durch die Seiten. Es sind sehr viele, sie  beleuchten viele Varianten einer Gewaltbeziehung .... in solch einer steckst du - auch wenn du bis jetzt noch keinen Schlag abbekommen hast- UND sie führen dich durch geschultes Personal (oder auch erfahrene User) aus der Misere.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und Menschen um dich herum, bei denen du dich real aussprechen und aufgehoben fühlen kannst


Kommentar von Lena111110 ,

Oh Gott, ohne dich wäre ich nie darauf gekommen, aber schon nach den ersten paar Sätzen, die ich auf dieser Seite gelesen habe, weiß ich wie sehr du Recht hast, vielen vielen Danke!!!

Kommentar von SehrWahrsager ,

Du schaffst das!!! Aber warte nicht zu lange, Lena. Sonst geht es dir wir mir - und ratzfatz sind mehr als 20 Jahre um (und das ist nicht  einfach so dahergesagt!). 

Kommentar von Lena111110 ,

Okay wirklich, vielen vielen dank, aber ich habe noch eine Frage: Ich habe mit ihm darüber geredet, er hat es eingesehen, er war entsetzt über sich selbst und meinte er würde zu einem psychologen gehen und so, es hat sich wirklich glaubwürdig angehört, denkst du ich kann ihm glauben? Und ist es überhaupt möglich dass er "geheilt" wird? oder soll ich lieber trotzdem so schnell wie möglich abhauen??

Antwort
von Nemora5, 23

Meine Antwort kommt spät, aber ich habe deine Frage extra aufgelassen. Ich bin in der gleichen Situation wie du. Also wirklich exakt die gleiche Situation. Ich und mein Freund streiten auch fast bzw. eigentlich sogar jeden Tag, er sagt Dinge zu mir die mich zum weinen bringen und geht dann schlafen und lässt mich zurück. Ich am heulen. Schlaf kriege ich so null. Ich weiß auch, dass wir eigentlich nicht zusammenpassen, aber ich liebe ihn und er liebt mich auch. Er ist eigentlich ein guter Mensch. Wenn er verstehen würde wie es mir geht, dann wäre er auch ein guter Freund. Da ich mich in der gleichen Situation bin wie du, kann ich dir was dazu schreiben. Ich habe gestern wieder mit meinem Freund gestritten. Ich wollte mit ihm reden und habe davor noch extra gesagt "ich werde aber nur reden, wenn wir nicht streiten." und er meinte "werden wir nicht." und was war? Er hat Streit angefangen. Hat dazu geführt, dass ich ihm gesagt habe, dass man mit ihm nicht reden kann und ich ihm nie wieder was erzählen werde bzw. über irgendwas reden. Der Streit hat sich gelegt, aber ich merke, dass es angespannt zwischen uns ist. Ich bin am überlegen erst eine Pause mit ihm zu machen, damit er die Zeit über darüber nachdenkt. Sollte er es nach der Pause immer noch nicht verstehen, dann werde ich wohl Schluss machen. So sehr ich ihn auch liebe - und so sehr du deinen Freund auch liebst - sowas geht nicht. Also würde ich dir empfehlen auch erst eine Pause zu machen. Viel Glück!

Kommentar von Nemora5 ,

😂 Süß von dir, danke 😊

Antwort
von XxKingDomixX, 46

Tja wird mir stinken wenn ich du wäre. Da Spiegel sich wieder alles. Frauen stehen auf ALöcher. Ich glaube ich werde jetzt auch so💪 Ich habe das kleine Gefühl das, dass ein Troll ist. Aufjenfall würde ich dir die standert Antwort geben wieder jeder andere auch... MACH SCHLUSS 

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 13

„ Das Problem ist dass ich ganz genau weiß, dass wir eigentlich nicht zusammenpassen. „ Nun das ist dann ja immerhin schon mal eine sozusagen epochale Erkenntnis von dir und meine Frage lautet deshalb auch und nun? Was aber gedenkst Du eigentlich mit dieser klaren Erkenntnis in der Hinterhand anzustellen? Auch deine weiteren Erörterungen zu Situation in deiner Beziehung sind nicht gerade dafür angetan um sie optimistisch zu sehen und von daher dürfte auch dir inzwischen klar sein, was die Stunde für dich geschlagen hat. Das Du es übrigens weil Du deinen Freund ja so sehr liebst nicht hinbekommst dich von deinem Freund zu trennen, das lasse ich ganz bestimmt so nicht gelten. Wenn Du es richtig willst, dann schaffst Du es auch und basta.

Antwort
von MirG7, 49

An deiner Stelle würde ich mit ihm Schluss machen, wenn du dass noch nicht willst rede mit ihm, in einem ernsten Gespräch. So wie sich das anhört wird es auf eine Trennung hinauslaufen, aber du brauchst Mut, damit du dich selbst besser fühlen kannst.
Viel Glück

Antwort
von Lapushish, 26

Was glaubst du, was wir dir raten? Wenn du nicht Schluss machen 'kannst' bist du selbst schuld.

Antwort
von holtby94, 31

Bist du glücklich in der Beziehung Wahrscheinlich nicht also mach Schluss was er macht geht nicht du solltest glücklich in einer Beziehung sein
PS warum zum Teufel stehen eigentlich die Mädels nur auf Ars.......

Kommentar von Lena111110 ,

Nein tuen Mädchen nicht!! Ich hab mich in ihn verliebt, weil er eben kein Ars****** war, das hat erst später angefangen...

Aber vielen Dankt! :)

Kommentar von holtby94 ,

für mich hat es so angehört als ob das von Anfang an wäre

Kommentar von holtby94 ,

Und noch was du hast eindeutig was besseres verdient als ihn 🙊🙈🙉

Kommentar von Lena111110 ,

Oh wie nett, dankeschön :))

Antwort
von DeniiisFB, 47

Das musst du wissen und keiner hier. 

Ihr past nicht zusammen ? Naja irgendwie müsst ihr es ja tun.Sonst wärt ihr nicht zusammen.Jedenfalls kenne ich es so das man nicht zusammen kommt wenn man nicht zusammen passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community