Frage von Komischefragen9, 32

W zählt ihr die Kalorien?

Ich würde gerne abnehmen und ich habe im internet reschaschiert.da steht meistens das man weniger Kalorien zu sich nehmen soll .aber woher soll ich wissen wieviele Kalorien in dem essen sind welches meine mutter kocht? (Meistens sind das kompliziertere gerichte )

Antwort
von Vivibirne, 9

Das kannst du schätzen oder du wiegst alle sachen einzeln ab.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Ernährungsumstellung, Kalorien, Workout, 9

Hallo! Nicht nur kompliziert - auch der falsche Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit.

 Du wirst nicht ein Leben lang mit Kalorien rechnen können. Jede Einsparung führt da zu einem Mangelbedarf mit Faktoren zum Jo-Jo. Ein sicherer Weg zu nachhaltig mehr Gewicht. 

Was immer Du änderst, es muss dauerhaft und ohne täglichen Stress durchführbar sein. 

Eine Bekannte hat nie auf Kalorien geachtet, nicht gehungert, 40 kg abgenommen, seit 14 Jahren Idealgewicht. Sport. Joggen, Crosstrainer, ein workout wie Zumba - frage You Tube. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Healzlolrofl, 18

Jeder Mensch der Kalorien zählt macht es wie folgt:

100gr Kartoffeln = 70kcal
100gr Weissbrot = 241kcal

usw usw usw usw.

So... und nun, wenn du 30gr Kartoffeln isst und 50gr Brot dann wie folgt:

70kcal durch 100 mal 30 (Dreisatz he?) = 21kcal
241kcal durch 100 mal 50 (ah, schon wieder Dreisatz) = 120,5kcal

Das heisst, wenn du aufgegessen hast - hast du 141,5kcal zu dir genommen.

Oder du nimmst dir einfach einen Kalorienrechner:

http://www.lebensmittellexikon.de/kalorienrechner/kalorien/

Antwort
von Zakalwe, 17

Ich zähle keine Kalorien. Abnehmen funktioniert, indem man einfach weniger ist - besonders abends - und vielleicht noch ein wenig Sport treibt. Da braucht man nicht zu zählen.

Und welche Speisen besonders kalorienreich sind, sollte eigentlich klar sein.

Antwort
von Ferienfreak15, 15

Es gibt beim Playstore eine App, die heißt "Lifesum". Allerdings musst du dort auch alle Lebensmittel einzeln angeben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community